Advent Advent, ein Lichtlein brennt

Der erste Adventmarkt, der erste Punsch und die ersten Kramperl.

MEINE rote Nase kommt übrigens nicht vom Punsch sondern von der Kälte!!!
Nur, damit mir da keine Anspielungen in den Kommentaren stehen, gell!

Ein bisserl wilde Gesellen, was meint ihr?

Meistens sieht man sie nur hinter Absperrungen vorbeiziehen die man nicht überklettern darf. Zum Schutz für die Zuschauer… oder damit den haarigen Kerlen nix passiert???

Die größeren Kinder können recht frech sein, und manch Krampus ist nicht zimperlich, hat vielleicht auch schon mehr als ein paar  Becher Kinderpunsch intus…

Unter den Adventmarktbesuchern waren viele kleinere Kinder und die wilden Burschen waren zum Glück diesmal recht nett.
Und wer sich trotzdem gefürchtet hat, konnte beim großen Pinoccio warten bis der Spuk vorbei war.

Die gruseligen Perchten von letztem Jahr seht ihr   >>HIER wenn ihr wollt.

Vielleicht verstehen einige der stolzen Besitzer des Blogkumpel Kalenders 2012  (von unseren lieben Schlappohrenfreunden)  jetzt  schon etwas besser warum die irren österreichischen Beagles auf dem Dezemberblatt große Hörner am Kopf haben. Warum zwischen ihnen ein roter (Nikolaus) Stiefel steht. Mit einer Weidenrute drin.

Ne, das hat gaaaar nichts mit dem Fasching zu tun. Oder dass die verrückten Österreicher Halloween vielleicht erst im Dezember feiern!!! ∗g∗

Aber vom Nikolaus und vom Krampus erzähle ich euch demnächst dann  am BeagleBlog. >>HIER (Der Krampus kommt bei uns am 5. Dezember)

 

 

 

Wir wünschen euch einen wunderschönen Advent!Liebe Grüße, Klarissa (Silvia) und kleine Meute

8 Gedanken zu “Advent Advent, ein Lichtlein brennt

  • 2011-11-27 um 22:34
    Permalink

    uhahhh, das sind ja echt gruselige Gestallten. Und das auf dem Adventsmarkt? Das musst du wirklich mal uns Norddeutschen erklären.
    Liebe Grüße Siggi

    Antworten
  • 2011-11-27 um 22:58
    Permalink

    Absolut geniale Kostüme UND Maskenbilderei. Wahnsinn!! Deine rote Nase könnte auch von einem Nasenstüber mit dem wilden Kerl neben Dir kommen…. *g*

    Antworten
  • 2011-11-28 um 9:47
    Permalink

    Hui, hier ist es aber gruselig. Den würd ich ganz böse verbellen. L.G. Diva

    Antworten
  • 2011-11-28 um 15:50
    Permalink

    Hi Klarissa,

    och… rote Nase… sieht doch kaum einer – wenn DU aber natürlich explizit drauf hinweist… ;-P

    Diese Gestalten finden wir immer wieder sooo spannend – aber kein Wunder, dass sie „abgezäunt“ werden, denn so ein wildgewordener St. Murphy z.B., der würde die ganz schön aufmischen, hehe…

    LG und Wuff, der Nero

    Antworten
  • 2011-11-28 um 16:32
    Permalink

    Igitt, ist der grausig. DEM möchte ich nicht begegnen. Da habe ich meine Weihnachtsmärkte mit kleinen Engelchen lieber ;-)))

    Dickes Wuff von
    Angus

    Antworten
  • 2011-11-28 um 17:04
    Permalink

    Das Ding ist ja echt gruselig, ne, davor hab ich Angst. Im vorigen Jahr klingelte bei Omi an der Haustür an Halloween ein Gespenstergerippe, den Schock hab ich noch nicht überwunden und seitdem geh ich garnicht mehr gern zu Omi 🙁 PIT

    Antworten

♥ DANKESCHÖN fürs Kommentieren!

%d Bloggern gefällt das: