Baden bei Wien – Projekt12

Die Aufgabenstellung für Sallys Projekt12:

Einmal im Monat etwas SCHÖNES, BESONDERES in Wort und Bild festzuhalten. Etwas aus unserer Umgebung.

Unser Beitrag für den JUNI:

Das große Rosarium im Doblhoffpark besucht man am besten Anfang Juni.

Wir waren heuer also schon etwas  spät dran.

Aber ich wollte für das Projekt auch nicht die Rosen fotografieren, sondern einen imposanten alten Baum:

Platanus x acerifolia
Ahornblättrige Platane
Alter etwa 270 Jahre

Hmmm… Auf dem Foto sieht sie leider richtig mickrig aus.

ABER:

Kronendurchmesser: 40m

Stammumfang: 8m

Hier noch ein Beaglesuchbild auf dem man die Größe dieses alten Baumes vielleicht ein wenig besser erkennt:

Und? Habt ihr meine Fellnasen gefunden???

Sie mussten dann natürlich doch auch noch vor Rosen posieren.

CARRY

Und im Kaffeehaus UNTER oder NEBEN dem Tisch liegen.

Baden bei Wien

Oder UNTER dem Sessel.

Lissa

Wärend es OBEN am Tisch Kaffee und Kuchen gab.

Für die Hund wurde nachher  Gänsewein aus dem parkeigenen Bächlein kredenzt.

LISSA hätte sich als gelungenen Abschluss unseres Ausfluges noch sehr gerne ein wenig mit den Enten im Springbrunnen vergnügt.

Aber stattdessen wurde das arme Hundchen nochmals vor Rosen gesetzt.

Liebe Grüße, Klarissa (Silvia) und kleine Meute

32 Gedanken zu “Baden bei Wien – Projekt12

    • 2011-07-06 um 10:03
      Permalink

      Hi Trudy,
      ich weiß nicht wie das bei euch in der Schweiz ist:
      Kaffeehäuser sind bei uns hier eigentlich nicht immer sooo „gefährlich“.
      Kaffee ohne Zucker, ein wenig Milch, ein Glas Wasser.

      ABER wenn KONDITOREI draufsteht!!!
      Ojeh! SCHMACHT! 😉

      LG, Klarissa

      Antworten
  • 2011-06-30 um 23:00
    Permalink

    Wow,
    Danke, dass ihr uns diesen alten, sehenswerten Baum gezeigt habt! Logo schauen die Rosen und die Beagles auch toll aus.
    Ich finde es super, dass Sally die Idee mit dem Projekt 12 hatte.
    Der Kuchen auf dem Tisch – lechs…
    Liebe Grüße und Wuffi’s Heidi und die Schlappohren

    Antworten
  • 2011-06-30 um 23:22
    Permalink

    Huhuhu – ich hab die Rosen f a s t geschnuppert – und die Platane –
    sehr beeindruckend (eine Ahnung von der Größe bekommt man ja, wenn man euch am Fuße sitzen sieht…)

    sehr schöne Bilder – Pfotis – Deria

    Antworten
    • 2011-07-06 um 10:19
      Permalink

      Hi Deria,
      ich hatte beim Bearbeiten ganz kurz überlegt, einen Pfeil ins Bild zu zeichnen, damit ihr die Beagles findet. 🙂
      – Aber ihr habt ja alle Adleraugen und habt das natürlich nicht gebraucht.

      LG, Klarissa

      Antworten
  • 2011-06-30 um 23:25
    Permalink

    Der Baum ist ja riiiesig.
    Wie Lissa die Enten fixiert, dieser ernste starre Beagleblick. Das ist kurz vorm durchstarten. Wenn man kann.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    Antworten
    • 2011-07-06 um 10:22
      Permalink

      Jap – ihr habt recht,… WENN man (Hund) kann…

      LG,
      Klarissa (Spaßbremse :grin:)

      Antworten
  • 2011-06-30 um 23:28
    Permalink

    Beautiful the nature!
    mmmmmmmmmmmmmthe wonderful the cake!!!!!
    Bellissime Lissa e Carry!
    Baci baci baci Rain

    Antworten
  • 2011-06-30 um 23:44
    Permalink

    Gigantisch – ein echter Riesenbaum! Mit Carry u Lissa davor kann man sich wirklich erst richtig die Größe vorstellen. Sehr sehr schön! Und der Kuchen…… hmmm, wir setzen uns gleich mit an den Tisch 🙂

    LG Siggi und WauWau Joy

    Antworten
    • 2011-07-06 um 10:40
      Permalink

      Grüß euch,
      wir kennen ja noch soooo viele gute Kaffeehäuser und vor allem Konditoreien hier in der Gegend… zu denen wir euch natürlich gerne mitnehmen würden…
      Interessante Riesenbäume gibt es dort zwar nicht immer – aber sicher andere schöne Motive zum Knippsen!

      LG, Klarissa

      Antworten
  • 2011-07-01 um 5:57
    Permalink

    Hab‘ euch kaum gefunden, vor so einem riesigen Baum! Und in dem Rosarium wäre ich auch gern gewesen, wegen meiner Servicekraft, die gerät bei dem Wort Rosen immer in Verzückung! Schöne Fotos!
    LG, Enya

    Antworten
    • 2011-07-06 um 10:45
      Permalink

      Hi Enya,

      ROSEN bringen auch unsere Servicekraft zum Schwärmen… UND (manchmal)… zum Verzweifeln.

      Wir persönlich fressen gerne die Blüten und kauen am Holz herum das abgeschnitten wurde.
      Frauchen hat dann immer Angst dass wir uns verletzen und nimmt uns die Stöckchen leider meistens weg.

      Liebes WUUUFF,
      CARRY und die LISSA

      Antworten
    • 2011-07-06 um 10:48
      Permalink

      Hi Diva,
      der hätte auch schon wirklich eine Menge zu erzählen!

      LG,
      Klarissa und die Beagles

      Antworten
  • 2011-07-01 um 11:14
    Permalink

    also der baum ist wirklich rieisig….frauli war da noch nie…da müssen wir wirklich mal hin :-)…aber was mich als bobtail voll überrascht hat…ihr sitzt da sooooooo brav beim kaffee & kuchen essen…also ich würde da schon mit meinem schmachen blick schaun ob nicht da doch für mich was abfällt 🙂

    Antworten
    • 2011-07-06 um 11:00
      Permalink

      Servus George,

      du musst da wirklich einmal hin. Allerdings weniger ins Rosarium, sondern ins HELENENTAL!
      Dort kann man super am Wasser entlang gehen, das finden wir persönlich viel interessanter!

      Zum Thema unter dem Tisch liegen und Schmachtblick können wir nur sagen:
      Bub, du bist ja noch sooo jung und unerfahren.

      Manchmal muss man ihnen ihren Willen lassen und brav sein – Es hat sich bei solchen Gelegenheiten noch meistens ausgezahlt.
      Betteln bringt nichts. Sabbern finden sie grauslich und lassen uns dann im Auto. Stehlen geht nicht weil sie aufpassen.

      ABER: Braves Warten (erbärmliches Schnarchen) – wird mit kleinen Häppchen belohnt wenn wir nicht damit rechnen. WIR haben unsere Zweibeiner also voll im Griff. 😆

      Liebes WUUUFFF,
      CARRY und die LISSA

      Antworten
  • 2011-07-02 um 8:42
    Permalink

    Wie … der Baum sieht mickrig aus? Das ist doch eine komplette FERIENANLAGE für Papageien und sehr schön ins Bild gesetzt.

    Übrigens bin ich gestern mit einem Beagle im Bus gefahren. Ich habe leise „Lissaaaa … Carryyyyy“ gerufen, aber das Hundi hat nicht geantwortet. Ich meine nur. Hätte ja sein können, dass eine von euch das war. Niedersachsen ist schließlich immer eine Reise wert.

    Euer Max

    Antworten
    • 2011-07-06 um 11:05
      Permalink

      Hi Max,

      *seufz* wir sind leider noch nie mit dem Bus gefahren. Oder mit der Bahn.
      Sollten wir echt einmal machen. Schließlich haben wir hier noch irgendwo einen Maulkorb herumliegen den wir noch nie wirklich offiziell gebraucht haben.

      Liebes WUUUUFF,
      CARRY und die LISSA

      Antworten
  • 2011-07-02 um 18:46
    Permalink

    Das nenne ich mal einen Baum, den würde ich auch gern mal „gießen“.

    Liebe Grüße
    DJ

    Antworten
    • 2011-07-06 um 11:10
      Permalink

      Servus DJ,

      er hat so ausgesehen als ob er es aushalten würde! 😉

      Herzliches WUUUUUFF,
      CARRY und die LISSA

      Antworten
  • 2011-07-03 um 22:11
    Permalink

    Wow der Baum ist sowas von traumhaft schön. Ich finde so alte, große Bäume einfach faszinierend – sie haben eine ganz besondere Ausstrahlung.

    Als Hund hat man es schon schwer *gg* erst kriegt man keinen Kuchen und dann darf man nicht mal Spaß mit den Entchen haben.

    LG Soni

    Antworten
    • 2011-07-06 um 11:23
      Permalink

      Servus Soni,

      LISSA hat es leider besonders schwer mit uns weil sie nicht so eine Schlafmütze wie ihre Schwester CARRY ist.
      Sie würde fast IMMER und ÜBERALL etwas finden was ihr Spaß machen könnte…

      LG,
      (Spaßbremse) Klarissa

      Antworten
  • 2011-07-07 um 15:48
    Permalink

    Wow Carry und Lizza, sowieso seid ihr eine Augenweide aber vor den Rosen ….zum hinknien schön. Herzlich grüßt euch euer PIT

    Antworten
    • 2011-07-08 um 17:02
      Permalink

      Hallo PIT,
      du kleiner süßer Kavalier.
      *seufz* Wenn nur alle Katzentiere so charmant wären wie du!

      Herzliche Schlapperküsschen,
      CARRY und die LISSA

      Antworten
  • 2011-07-10 um 18:53
    Permalink

    ich bin mir sicher irgendwann treffen wir uns (: heuer war ich glaub ich schon 3 oder 4x da, aber im juni hab ichs nicht geschafft /:
    die himbeerschnitte schaut großartig aus! schleck!

    Antworten
    • 2011-07-10 um 19:19
      Permalink

      Servus Christine,
      du – ich bin die mit den 2 Beagles. Meistens jedenfalls. 😉

      LG, Klarissa

      Antworten
  • 2011-07-11 um 14:22
    Permalink

    (((: das dacht ich mir schon. ich werd also in zukunft die augen offen halten +g+

    Antworten
  • Pingback: Der Schwechatbach im Helenental « Klarissa's kleiner (Beagle) Blog

♥ DANKESCHÖN fürs Kommentieren!

%d Bloggern gefällt das: