Beagles im Goldfischteich

…und manchmal gehen wir die Fische füttern. Mit den Beagles. Mit den Leckerlis der Beagles. …

Im  Wäldchen hinter unserer Wohnsiedlung gibt es einen kleinen Teich.

In dem CARRY sehr gerne schwimmt. Und LISSA den Rand… nach…Essbarem absucht.

Und dann kommen sie. Die Fische.

Goldfische, auch ein paar Karpfen und noch einige andere freche Flossentiere.

Zutraulich, hungrig…äußerst lästig.

Sehr, sehr anhänglich

LISSA beobachtet das brodelnde Wasser fasziniert.

Ein paar Hundeleckerlis werden in die Tiefe gesaugt.

– Und PLÖTZLICH – schwimmt die Kleine.

uups... wo ist der Boden???

iiiiih!!! Sooooo nass!!!

Nach ihrem Gesichtsausdruck zu urteilen wohl mehr aus Versehen und etwas hektisch. Aber sie schwimmt!

Mit 3 Jahren das 1. Mal so richtig. Freiwillig.

Liebe Grüße, Klarissa (Silvia) und kleine Meute

14 Gedanken zu “Beagles im Goldfischteich

  • 2010-07-14 um 6:37
    Permalink

    hihihi so schnell kanns gehen!!! ein wasserscheuer hund, das ist wirklich lustig. bin ja gespannt, ob es ihr gefallen hat =D

    Antworten
    • 2010-07-14 um 7:20
      Permalink

      wasserscheu ist Lissa ja nicht gerade…aber sie mag anscheinend nicht den Boden unter den Füßchen verlieren…
      Ein bodenständiges Mädel also 😆
      Wir werden sehen ob sie jetzt Gefallen am Schwimmen gefunden hat… Bin auch neugierig…
      LG, Klarissa

      Antworten
    • 2010-07-14 um 8:25
      Permalink

      +g+ wie gut ich das verstehe – mir gehts da genauso, hihi.
      musst jedenfalls drüber erzählen wie sie das nächste mal beim wasser ist!

      Antworten
  • 2010-07-14 um 9:11
    Permalink

    Wuff nach Österreich von der Küste Schleswig Holsteins,

    ich mußt auch fast 1,5 Jahre alt werden bevor ich mich getraut habe, den Bodenkontakt mit den Krallen im Wasser auf zugeben und anzufangen zu schwimmen.
    Beeindruckend finde ich, dass ihr so zwischen den Goldfischen rumschwimmt, ohne die probieren zu wollen.
    Also ich ich hätte da bestimmt den Pottwal gemacht, Lucke auf, inhalliern und lecker Mahlzeit zwischendurch.Ich liebe Fisch…sorry

    Einen lieben Gruß von Müsli & Regine

    Antworten
  • 2010-07-14 um 9:35
    Permalink

    Hallo Klarissa und kleine Meute,

    nun sind Frauchen und ich nicht sicher, obs mit dem ersten Kommentar nicht geklappt hat, oder ihr ihn erst freigeben müßt…
    aber das www hat uns nix davon erzählt….

    Antworten
    • 2010-07-14 um 10:34
      Permalink

      …tut mir leid, dass mein Blog so unhöflich ist und nicht sagt wie er es gerne hätte. 😕
      Aber wenn ihr wieder einmal bei uns vorbeischaut, müsste er euch sofort widererkennen und den neuen Kommentar dann sofort freischalten! Ja! Tschuldige…

      Mich würde noch interessieren – und JETZT bist du begeisterter Schwimmer? Oder doch nicht?
      Die Fischsuppe würden die Mädels wohl auch gerne mal mit Fischfleisch kosten…aber diese freche Suppeneinlage hält halt so gar nicht still… 😉 CARRY hat aufgegeben (und lässt sich anknabbern)…und die Kleine… erwischt vielleicht ja doch noch etwas…

      LG, Klarissa

      Antworten
  • 2010-07-14 um 12:00
    Permalink

    Hallo Klarissa,

    das probieren wir doch jetzt gleich mal aus 😉
    Schwimmen tue ich schon gerne, aber am liebsten ist es mir, wenn Frauchen dann mit mir im Wasser ist. Ich will im Wasser auch immer alles retten. Was ich von der Wasseroberfläche einsammel, wie Algenteppiche oder mein Spielzeug wird dann fein an Land gebracht und abgelegt.

    Einen lieben Gruß von Müsli & Regine

    Antworten
  • 2010-07-16 um 7:00
    Permalink

    Hallo ihr,

    sieht ja lustig aus mit den ganzen Fischen haben sie schonmal versucht die Fische zu fressen? 😀

    Unsere Laila ist genau wie Lissa liebt zwar das Wasser (wenn es nicht aus dem Rasensprenger kommt) aber nur so weit ins wasser bis ihr Bauch nass ist. 😀

    LG

    Antworten
    • 2010-07-16 um 8:14
      Permalink

      …Versucht schon oft…

      Jetzt ist es aber meistens so, dass CARRY sie kaum noch beachtet – und von IHNEN angeknabbert wird…

      Und LISSA ist am Tüfteln wie sie doch noch einen erwischen könnte. Im Augenblick probiert sie gerade DIE Variante:

      Breitbeinig am Rand im seichten Wasser stehen… Kopf unter Wasser…recht lange sogar…Gibt es eigentlich Schnorchel mit Tauchermaske für Hunde?! 😆

      LG, Klarissa

      Antworten
    • 2010-07-16 um 10:10
      Permalink

      Da muss Carry mal aufpassen das sie sie nicht auffressen 😀

      Tauchermaske für Hunde 😀

      Antworten
  • 2010-07-19 um 20:58
    Permalink

    Huhu,

    jetzt wollen wir auch mal unser Wuff dazugeben. Wirklich zauberschöne Bilder!
    Wir schwimmen beide seit Welpentagen gern und viel – naja, beim Murphy ist es noch nicht soo lange her mit seinen grad mal knapp 5 Monaten *wedel*. Es liegt uns aber im Blut. Bei den vielen Fischis würden wir wohl ganz wuschig werden und es wie Müsli halten – versuchen Frischfutter zu fangen… Dass die unsere Leckerchen klauen, das könnten wir ja gar nicht dulden. 😉

    LG und Wuff, Nero & Murphy

    Antworten
    • 2010-07-20 um 17:42
      Permalink

      Dankeschön!
      Ich war jetzt gerade ein wenig bei euch schnüffeln…und habe gerade Retriever gelesen…Na da ist mir natürlich alles klar!
      Ihr hättet wahrscheinlich sogar mit dem Fischteich in dem wir HEUTE waren eine Freude…Wir hatten da leider ein paar kleine Problemchen…Verwöhnte Mädels halt…

      LG, Klarissa und ihre kleine Meute

      Antworten
  • Pingback: Der Schwechatbach im Helenental « Klarissa's kleiner (Beagle) Blog

  • Pingback: Projekt12 – Das Naturschutzgebiet gleich hinter unserer Haustür « Klarissa's kleiner (Beagle) Blog

♥ DANKESCHÖN fürs Kommentieren!

%d Bloggern gefällt das: