Beaglewandertag auf dem Bisamberg bei Wien

 32 Beagles des  Austrian Beagle Clubs  samt ihrem zweibeinigen Personal,  hatten an diesem  Sonntag einen richtig wichtigen Termin wahrzunehmen.

Auf dem  Parkplatz am Ende der romantischen Stammersdorfer Kellergasse (mit ihren vielen Weinkellern und gemütlichen Heurigen) war der  Treffpunkt.

Beaglewandertag

Yeah, unsere  Landesgruppe OST hatte nämlich wieder einmal Beaglewandertag!

An einem wunderschönen, sonnigen Herbsttag.

Ein Wetter wie bestellt.  *g*

Wir  marschierten miteinander  durch  Wälder, über Wiesen.

Und durch Weingärten.

Wien ist heute übrigens die einzige Weltstadt, in der Wein kommerziell angebaut wird.

* * *

Unser Ziel war das beliebte  Ausflugsgasthaus  Gamshöhe.

Nach dem guten Mittagessen im eigens für uns reservierten Saal ging es nur mehr kurz  bergauf zum Falkenberg.

Aber wir wollten uns den eindrucksvollen Weitblick auf die Stadt Wien, die Donau und die Umgebung nicht entgehen lassen.

Dieser Rundwanderweg im Nordosten Wiens ist besonders für so schöne Herbsttag wie gestern sehr zu empfehlen.

Es gibt  Aussichtspunkte, Wiesen auf denen Drachen steigen und vor denen sich CARRY nicht mehr fürchtet, 60  Thementafeln,  Lehrpfade,  und zahlreiche gemütliche   Rastplätze und Einkehrmöglichkeiten.

Er war mir für meine Begriffe an manchen Stellen allerdings schon fast  ein bisserl zu „belebt“.

Hmmm… Nur was meckere ich.  Schließlich war ICH  mit einem nicht gerade unauffälligem Haufen Beaglenarrischer unterwegs. Und toll wars!!!

Liebe Grüße, Klarissa (Silvia) und kleine Meute

23 Gedanken zu “Beaglewandertag auf dem Bisamberg bei Wien

  • 2011-10-17 um 13:39
    Permalink

    das sieht wirklich sehr schön aus .
    habt ihr euch alle vertragen?

    lg der indische

    Antworten
    • 2011-10-18 um 21:10
      Permalink

      Servus Indi,
      gleich zu Beginn ist der Mann unserer Obfrau in die Apotheke gesaust… seine Hündin hattte (noch am Parkplatz) einer anderen ein Ohr getackert.

      Aber die hatte ihre 2 Babies dabei und war wohl deshalb so gereizt.
      Dann hatten wir also eine Beaglemama mit Maulkorb im Rudel – und es gab keine Zwischenfälle mehr. Alle haben sich vertragen.

      LG, Klarissa

      Antworten
  • 2011-10-17 um 14:13
    Permalink

    Genau. Das möchte ich auch wissen. Was machten die ganzen Beagles, während das zweibeinige Personal sich der kulinarischen Mittagslabung hingab? Wart ihr alle mit im Speisesaal?

    Die Aussicht ist schön. Nicht zu viele Hügel, aber auch nicht zu wenig. Genau richtig.

    Das meint
    der Max

    Antworten
    • 2011-10-18 um 21:20
      Permalink

      Hi Max,

      natürlich waren wir mit!!!
      Frauchen hatte für uns eine kleine Decke mitgenommen. Auf der sind wir hinter ihrem Sessel gelegen. Und haben auf den Rucksack aufgepasst. Uuuund ob etwas runterfällt.
      CARRY ist auch still und heimlich einmal auf Entdeckungstour gegangen. Aber die Zweibeiner halten zusammen. Hund kommt alleine nicht weit…

      Funktioniert recht gut wenn der Saal nicht zu klein ist. Eine Herausforderung sind wir in dieser Menge allerdings immer für das Personal der Gastronomiebetriebe. 😉

      Liebes WUUUUFF,
      CARRY und die LISSA

      Antworten
  • 2011-10-17 um 14:16
    Permalink

    Hi Klarissa,
    soplch Treffen sind doch immer herrlich. Einen shönen Weg habt ihr da bewältigt, doch ihr habt euch ja gestärkt.
    Danke, dass du uns mitgenommen hast!!Wehmütig auf die Donau blickend, aber mit lieben grüßen,
    herzlichst Heidi

    Antworten
    • 2011-10-18 um 21:28
      Permalink

      Servus Heidi,
      bei solchen Ausflügen gibt es für die , die nicht so gut bei Fuß sind meistens auch die Möglichkeit mit dem Auto zum Gasthaus zu fahren.
      – Der tolle Ausblick auf die Donau war auch für mich ein sehr schönes Erlebnis!

      Liebe Grüße,
      Klarissa und die Mädels

      Antworten
  • 2011-10-17 um 14:17
    Permalink

    Boah, sooo viele Fehler, man sollte es VOR dem Klick durchlesen!
    Liebe Grüße Heidi

    Antworten
  • 2011-10-17 um 14:57
    Permalink

    Hallo Mädels – ( ;o) – auch das menschliche…)
    bei so einem Anblick von einer ganzen Meute Beagles geht einem das Herz auf – dann noch so tolles Wetter und eine abwechslungsreiche Strecke – was will man mehr ?

    Herbstige Pfotengruesse von Deria

    Antworten
    • 2011-10-18 um 21:34
      Permalink

      … was will man mehr?
      Hmmm… Deria. Naja. Gaaaanz ehrlich?

      *räusper* Also ich hätte gerne einen der beiden Welpen die mit waren eingepackt und mitgenommen.
      Zweifärbige. *seufz*

      LG, Klarissa

      Antworten
  • 2011-10-17 um 18:13
    Permalink

    Pah, Dresden ist auch Weltstadt und hier wird auch kommerziell Wein angebaut 🙂
    Wiener Schmäh 🙂

    Antworten
    • 2011-10-18 um 21:39
      Permalink

      Servus Hoshi,
      ich habe geschrieben was im Prospekt stand – Kann natürlich ein Schmäh sein. Ein in Wien gedruckter. 😉
      Ich selber hatte vorher gar nicht gewusst dass die Stadt Wien sozusagen ein Weinbauer ist.

      LG, Klarissa

      Antworten
  • 2011-10-17 um 20:33
    Permalink

    Oh Hammer, ist das ein toller Ausflug!! So viele Genossen! Das muss ja ein heiden Spaß gewesen sein. Das Wetter habt ihr natürlich echt passend dazu bestellt 🙂 Und Max Frage ist berechtigt, aber ich hoffe natürlich, das ihr ALLE bei euren Leinenhaltern unter dem Tisch sitzen durftet??
    Liebes WauWau von der Joy

    Antworten
    • 2011-10-18 um 21:43
      Permalink

      Hallo Joy,
      unter dem Tisch war ein ganz schönes Gedränge, stimmt! Und auch dahinter. Und davor.

      Ist gar nicht so einfach bei so einer Gesellschaft zu servieren…

      LG, Klarissa

      Antworten
  • 2011-10-18 um 0:04
    Permalink

    Hoi Mädels,

    mit so einem Riesenrudel wären wir auch gern mal unterwegs…. Dazu so herrliches Wetter – einfach schön! 😀

    LG und Wuff, der Nero samt Rudelchen

    Antworten
    • 2011-10-18 um 21:48
      Permalink

      Grüß euch,

      Frauchen meint dass wir das viel zu selten machen.

      Aber jetzt ganz ehrlich: Auch wenn es toll aussieht und es schön ist so viele Artgenossen zu treffen. Schließlich sind wir Beagles ja Meutehunde.
      Aaaber nach so einem Treffen sind wir total platt. Das ist nämlich sehr anstrengend. Und zwar auch dieses gesellschaftliche Miteinander sozusagen!

      Liebes WUUUUFF,
      CARRY und die LISSA

      Antworten
  • 2011-10-18 um 15:08
    Permalink

    Hi Klarissa, wunderschöne Fotos, danke dafür. Das niemand bei sooo vielen Beinen ins stolpern gekommen ist, bewundere ich und das ihr einen schönen Wandertag hattet, freut mich sehr. LG. Ingrid

    Antworten
    • 2011-10-18 um 21:58
      Permalink

      Servus Ingrid,

      glaub mir, bei diesem Gewusel muss jeder sehr gut aufpassen wo er hintritt!
      Wegen der Leinenpflicht sind die vielen „Schnürln“ aber immer die größere Herausforderung. *g*

      Liebe Grüße,
      Klarissa

      Antworten
  • 2011-10-19 um 15:45
    Permalink

    Hallo Klarissa,
    so ein schönes Beagletreffen. Da waren bestimmt alle Beagle aufgeregt und haben sich gefreut. Haben die auch alle zur Begrüßung gebellt? Schade das es bei uns sowas nicht gibt. Hier bei uns bin ich der einzige Beagle im Ort. Wir haben nur mal bei weiteren Spazierfahrten mal zwei Beagle getroffen. Eure Bilder sind herrlich. Scheint ein ganz schöner Marsch gewesen zu sein. Aber die Aussicht ist herrlich.

    Antworten
    • 2011-10-19 um 20:23
      Permalink

      Servus Emma,
      so richtig (richtig!!!) laut wird so eine Beaglemeute eigentlich nur, wenn ein Hund einer anderen Rasse vorbeikommt.
      Da sind dann schon große, kräftige Fellnasen kleinlaut an uns vorbeigehuscht…

      Dauerkeppler gibt es natürlich immer wieder dabei. Aber die findet man sicher auch bei Nichtbeagles.
      Schade, dass es bei euch nicht mehr von uns gibt. Aber das ist schließlich keine Grundvoraussetzung zum Glücklichsein. 😉

      Nach so einem Marsch sind wir immer platt – Aber die Zweibeiner auch! *gg*

      Liebes WUUUUUFF,
      CARRY und die LISSA

      Antworten
  • 2011-10-19 um 17:14
    Permalink

    Na das nenn ich mal einen Ausflug. Da hat es ja richtig gewuselt 😉
    Ich hoffe ihr habt alle genug Austausch betrieben, was man den Herrchen und Frauchen alles zu antun kann, grins.

    Liebes WUUUH
    Sally

    Antworten
    • 2011-10-19 um 20:32
      Permalink

      Hi Prinzessin,
      das kannst du annehmen! So von kreativem Beagle zu kreativem Beagle. 😀

      Aber du, die Zweibeiner haben sich ebenfalls ausgetauscht.

      Hmmm… Auf solchen Ausflüge sind auch immer viele Mitglieder dieser Selbsthilfegruppe der sogenannten Anonymen Beagleverrückten mit dabei…

      Liebes WUUUFF,
      CARRY und die LISSA

      Antworten

♥ DANKESCHÖN fürs Kommentieren!

%d Bloggern gefällt das: