Der alte Kauknochen aus Frauchens Blumenbeet

CARRY steht vor der Terrassentür. Irgendwie vermutet sie, dass sie mit ihrem frisch gehobenen Schatz nicht ins Wohnzimmer darf. … Huhu, Frauchen! Schau mal was ich Leckeres gefunden habe! Gar nicht tief unter deinen Blumen…

Carrys Schaaaatz!

Lag da höchstens ein paar Wochen.

leckerer alter Knochen

Nasses Erdreich macht diese harten Dinger super mürbe.

Ja sicher habe ich ein wenig ein schlechtes Gewissen. Aber deine Blümchen mussten fast nicht leiden. Ging ganz schnell. Und schmerzlos. Tja. Dieses kleine Zäunchen ums Beet herum hat ihnen auch nicht wirklich geholfen.

*namnamnam*

Aber das schmeckt ja sooo gut! Diese herbe erdige Note, dieses leichte Ameisenaroma. Obwohl…ein paar von diesen Viechern haben mich gerade gebissen! Hmm… Ein wenig Regenwurm war da wohl auch dabei…

Eine Spezialität, die du in keinem Geschäft bekommst. Und dazu würde ich ein wenig Gänsewein reichen. Am Idealsten gleich direkt von der Quelle…

Liebe Grüße, Klarissa (Silvia) und kleine Meute

13 Gedanken zu “Der alte Kauknochen aus Frauchens Blumenbeet

  • 2010-06-07 um 11:10
    Permalink

    Na das ist doch DIE Geschäftsidee! Buddel ein paar solcher Dinger ein, hol sie nach ein paar Wochen wieder hervor, frier sie ein und verkauf sie bei ebay. 😀

    Antworten
    • 2010-06-07 um 11:48
      Permalink

      hihi…
      Jaja. Der Wuffi schwärmt…Das Frauchen blickt verhärmt

      Die Frage ist nur, ob wir nocheinmal SO ein einwandfreies Aroma hinkriegen würden. Schließlich ist der Dauerregen jetzt (hoffentlich) vorbei…

      LG aus einem sonnendurchfluteten (so schön, sooo schön!!) Österreich,
      Klarissa

      Antworten
  • 2010-06-07 um 18:22
    Permalink

    ich bin immer wieder von ihrem blick gebannt! aber was zur hölle IST denn das???

    Antworten
    • 2010-06-07 um 18:34
      Permalink

      Liebe Paleica,
      DAS ist etwas was die wenigsten Hausfrauen gerne in ihrer guten Stube liegen haben wollen…
      DAS „lebt“ manchmal sogar – fast – ein wenig… *lol*
      Gruselts dich?
      LG, Klarissa

      Antworten
      • 2010-06-07 um 20:39
        Permalink

        iiiigitt das klingt nicht sehr lecker. aber ich kanns immer noch nicht identifizieren!?!

        Antworten
        • 2010-06-07 um 21:36
          Permalink

          Also… wenn du keine Hunde in deinem Haushalt hast…wirst du so etwas wohl auch kaum zu Gesicht bekommen…
          Denke ich 😆
          Im Originalzustand sieht ein Büffelhautkauknochen aber total harmlos aus.
          Das Ding aus der Erde muss seeehr lecker sein…weil Carry dafür ihre Schwester ohne mit der Wimper zu zucken sofort tackern würde…

          Antworten
        • 2010-06-10 um 6:05
          Permalink

          aaaha. versteh. na dann bin ich ja beruhigt. wie kommt denn das in die erde?
          ich war nur von dem dass es manchmal sogar fast lebt irgendwie sehr brrrrr +g+

          Antworten
          • 2010-06-10 um 8:49
            Permalink

            …In die Erde kommt es, weil die Mädels gerne etwas für schlechte Zeiten beiseite legen (einbuddeln)…

            Selber lebt es natürlich nicht…aber die Ameisen, Asseln, Regenwürmer, Käfer usw….die sich nicht von dem guten Stück trennen möchten…

            Antworten
    • 2010-06-10 um 15:01
      Permalink

      das ist aber sehr vorausschauend von deinen zwei damen (= kluge tiere ^.^
      ui ich hab schon sowas befürchtet +g+ aber da kann ich nur sagen: igiiiitt!!

      Antworten
    • 2010-06-10 um 8:58
      Permalink

      Hmm…dann findest du vielleicht auch DAS lustig (*grummelgrummel*):

      Carry wollte dann doch nicht so alleine im Garten bleiben. Ins Wohnzimmer kam sie OHNE ihr Stinkeding – aber ich habe es dann nirgends gefunden.

      Entweder hat sie es wieder eingebuddelt (wahrscheinlich)…

      Ooooder da gibt es auch noch die Möglichkeit dass sie es uns in einen Schuh gesteckt, in ein Regal oder schnell unter einen Polster geschoben hat…oder so… 😯

      Antworten
    • 2010-06-10 um 16:15
      Permalink

      Haha…schonmal dran gedacht, Carry bei irgendeinem Wettbewerb für besonders schlaue Hunde anzumelden 😉

      Antworten
      • 2010-06-10 um 17:18
        Permalink

        Celina, hat dir dein Raik denn noch nie einen Kauknochen unter den Kopfpolster gelegt? 😆

        Antworten

♥ DANKESCHÖN fürs Kommentieren!

%d Bloggern gefällt das: