Der Beagle, geeignet als TRÜFFELHUND?

Die letzten Schneebilder – Ehrlich gesagt nicht von dieser Woche.

Hunde, die ihre Nasen eifrig in braun – wassrigen Schneegatsch stecken, sehen nämlich nicht  so besonders hübsch aus (O.K. Ansichtssache)

Auf diesen Bildern gibt sich der Schnee jedenfalls noch fotogen und sauber:

Schneeeeeee

…und muss auch super riechen…

schneenase1

*sniefsnief*

Haben wir vielleicht Trüffel im Garten? – Dann hätte ich nämlich ausgesorgt.

Aber wahrscheinlich haben nur Katz, Marder und Maus ein paar „Trüffelchen“ hinterlegt. Mmm, lecker… 😉

beim Arbeiten...

*such' das Trüffelchen*

*fertisch*

Carry

So, und jetzt wird es  Zeit dass der Frühling kommt!

♥ ♥ ♥

11 Gedanken zu “Der Beagle, geeignet als TRÜFFELHUND?

  • 2010-02-25 um 19:05
    Permalink

    Hallo Klarissa,

    wie immer super tolle Fotos, aber du hast völlig recht, der Frühling soll trotzdem endlich kommen.

    LG Ramona und Luna

    Antworten
  • 2010-02-25 um 20:04
    Permalink

    …hoffentlich weiß er das auch… 🙂

    Fest dran glauben…fest dran glauben…fest dran glauben…

    Antworten
  • 2010-02-26 um 0:35
    Permalink

    wie war das eigentlich als sie zum ersten mal schnee gesehen haben?Sicher ganz zauberhaft 🙂
    Und der fruehling kommt bestimmt ,wie si dann aus dem haeuschen sein werden(und du auch)
    🙂

    Antworten
    • 2010-02-26 um 8:22
      Permalink

      Wenn der Schnee alle Grünflächen „wegzaubert“ kann das für einen jungen Hund aber auch erst einmal einen ziemlichen Gewissenskonflikt auslösen…

      WO bitteschön darf man jetzt sein Geschäft verrichten?…NUR auf bewachsenem Naturboden hat es geheißen…Na super…
      …und WO ist der ????!!

      LG, Klarissa 😛

      Antworten
      • 2010-02-26 um 18:55
        Permalink

        ja ich verstehe das 🙂 dann sind sie erst mal verwirrt 🙂 aber du hilft ihnen ja sicher
        sie sind ja klug und lernen und haben einen menschen der sich muehe gibt und sie versteht,
        das ist sehr viel wert 🙂
        gruss regido

        Antworten
    • 2010-02-27 um 7:07
      Permalink

      …noch nicht so lange her, dass ich den Kindern andauernd mit dem Fotoaparat hinterher bin…
      Dann den Rosen im Garten…*lol*
      Jetzt sind die Hunde dran 🙂

      Wobei die Möglichkeiten mit digitaler Kamera und PC wahnsinnig interessant sind…recht zeitaufwändiges Hobby geworden die Sache…

      Antworten
    • 2010-03-04 um 21:00
      Permalink

      Servus!

      Ich war jetzt natürlich neugierig, und habe sofort bei eurer Kleinen vorbei geschaut.

      Eine entzückende Maus! Mit einer Vorliebe, das Innenleben von Stofftieren zu erkunden…da würde sie sich sicherlich supergut mit LISSA verstehen…*lol*

      LISSA wird übrigens im Mai 3, und CARRY ist seit Februar schon 5… SUMMER ist 4Jahre .

      Bis demnächst, Klarissa

      Antworten
      • 2010-03-05 um 7:39
        Permalink

        Hi,
        danke für dein Kommentar Laila hat sich gefreut ;).

        Hats du die beagle alle zusammen bekommen. Oder war erst einer da dann der andere?

        Wir sind am überlegen ob wir Laila auch noch ein Spielkameraden holen.

        Gruß

        Antworten
        • 2010-03-05 um 8:42
          Permalink

          Nein,nein…Ich musste meine Männer ganz behutsam und mit viiiiel diplomatischem Geschick auf den Familienzuwachs vorbereiten 😀
          Vielleicht magst du ein wenig z.B. HIER darüber lesen.

          Aber ich würde es sofort wieder tun!
          Allerdings solltet ihr vorher trotzdem wirklich alles gut durchplanen und nicht nur aus einem Bauchgefühl heraus einen 2. Hund holen. Wenn der alleinige Grund ein Spielkamerad für eure Süße ist, könntet ihr nämlich sonst auch ein wenig enttäuscht werden…
          LG,
          Klarissa und ihre kleine Meute

          Antworten

♥ DANKESCHÖN fürs Kommentieren!

%d Bloggern gefällt das: