Die Myrafälle

Myrafälle 2010

Auch an heißen Tagen ist es hier im Wald angenehm kühl. Man muss meistens über Brücken und Leitern, kann aber auch stellenweise Wege durch den Wald nehmen.

5 Mädels auf dem Weg nach oben

Sehr oft gehen wir hier trotzdem nicht. Die Leitern werden zwar ohne Probleme von unseren Mädels bezwungen.  In beide Richtungen. Aber gelenkschonend ist das für unsere kleinen Hunde natürlich nicht. Geschirr ist bei so einem Ausflug Pflicht.

Hmm… Lissa hasst ihr wunderschönes Norwegergeschirr. Und ist schon vor der Abfahrt jedes mal ernsthaft beleidigt…

LISSA schmollt

Sie vergisst ihren Groll aber in DEM Moment, in dem wir bei der Tür raus sind!

Myrafälle

LISSA als kleine Bergziege 😆

Das Wasser ist glasklarund eiskalt! CARRY findet es herrlich!

CARRY in ihrem Element!

Beim Abstecher durch den Wald kommt man zu einem Aussichtspunkt mit beeindruckender Fernsicht. – Naja – Und steil abfallenden Felsen. Echt nix für Leute wie mich mit  höllischer Höhenangst…

Also ganz schnell wieder zurück zum beruhigend dahinplättschernden Wasser!

Liebe Grüße, Klarissa (Silvia) und kleine Meute

25 Gedanken zu “Die Myrafälle

  • 2010-08-27 um 20:56
    Permalink

    Hi Klarissa,

    schöööööne Bilder – aber die Höhe, neee, das wär nix für Hanne. Und wenn die was nicht mag, mag ich’s auch nicht 😉 Leider haben wir noch nie so einen Wasserfall „in Echt“ gesehen.

    LG und Wuff, der Nero samt Rudelchen

    Antworten
    • 2010-08-28 um 10:12
      Permalink

      Oh, das viele Wasser wäre sicher ganz nach eurem Geschmack!
      Man (Hund) muss nur höllisch aufpassen, dass man auf den manchmal recht glitschigen Felsen nicht ausrutscht…

      LG,
      Carry, Lissa und Frauchen

      Antworten
  • 2010-08-28 um 16:07
    Permalink

    Hallo Carry, Lissa und Klarissa,

    ihr wohnt auch in einer sehr schönen Gegend. Ich sagt euch bestimmt auch, da wohnen, wo Andere Urlaub machen 😉
    Zur Höhe hat Frauchen auch ein nicht so gutes Verhältnis, sie ist der Meinung, die dritte Stufe einer handelsüblichen Haushaltsleiter, ist hoch genug.

    Einen lieben Gruß und ein schönes Wochenende von Müsli & Regine

    Antworten
  • 2010-08-28 um 16:09
    Permalink

    …upps, es sollte ihr sagt euch, nicht ich sag euch, heißen…

    Tja mein Frauchen ist halt manchmal ein Schussel…

    LG Müsli & Regine

    Antworten
    • 2010-08-28 um 16:20
      Permalink

      😆 …Da freu ich mich doch jetzt ehrlich, dass ich nicht der einzige Schussel in den unermesslichen Weiten des www bin… 😉

      Herzliche Grüßle vom Schussel aus Österreich!

      Antworten
  • 2010-08-28 um 21:24
    Permalink

    Hi Lissa & Carry,
    da habt ihr ja eine anstrengende Wanderung gemacht, ist ähnlich der, die wir im Urlaub zum Zackelfall machten. Wichtig ist für uns doch immer, dass wir laufen können und wenn dann noch ein See zum Planschen ist, ist die Welt für uns in Ordnung. Allerdings schwimmen wir beide nicht.
    Wunderschöne Fotos habt ihr uns heute gezeigt.
    Liebe Grüße und Wuffi’s aus Berlin in’s schöne Ösiland von
    Schlappohr Isi & Clan.
    Danke für euren netten Tomatenkommentar

    Antworten
    • 2010-08-29 um 15:03
      Permalink

      Ihr habt uns jetzt neugierig gemacht…und wir waren gerade „Zackelfall – Schauen“ bei euch! Schööön!
      Aber dass man bei diesen Wasserfällen immer so steil in die Höhe (und wieder runter!) muss…Können die das nicht ebenerdig anlegen????! 😉

      LG, Carry und Lissa

      Antworten
  • 2010-08-29 um 10:06
    Permalink

    wenn man mal lernt, überschriften zu lesen, dann weiß man auch oft viel mehr über den inhalt eines blogartikals, grins.
    das sind also die myrafälle. sehr schön! da sollte ich jetzt auch mal hinschauen. haben letztens mit den schwiegergroßeltern in spe auch drüber geredet ^.^

    Antworten
    • 2010-08-29 um 13:19
      Permalink

      …sieht fast so aus als würdest DU BEI MIR wieder mein Interesse an Wien wecken…
      und DIR DURCH UNS wieder ein paar nette Fleckchen in der Umgebung auffallen… 😀
      LG, Klarissa

      Antworten
  • 2010-08-29 um 11:50
    Permalink

    Uiii, Lissa! Du hast aber ein schönes Norwegergeschirr! Wo gibt es denn so etwas??? Ich bin ja auch kein Freund von Geschirren und eigentlich auch nicht eitel… aber daaas…. würde mir gefallen. Vor allen Dingen, weil ich weiss: Geschirr anziehen heisst: RAUS ins Freie!

    LG
    Caro

    Antworten
    • 2010-08-29 um 13:39
      Permalink

      Anfangs dachte ich ja das gute Stück kneift das arme Hündchen – und da Madame schon wieder etwas zugelegt hat, könnte das im Augenblick sogar ein wenig zutreffen…

      Aber sie drehte immer schon gleich wieder um wenn sie sah dass ich zum Geschirr greife. Selbst wenn wir es für „Fährte“ anlegen sieht sie mich böse an obwohl ich da schon die gut riechenden Kutteln neben mir stehen habe…

      Kann aber doch nicht so schrecklich sein, weil sie sich dann draußen nicht anders als mit Halsband bewegt.

      Wir haben auch schon andere Macharten probiert – wobei das gepolsterte Norweger mir am Bequemsten schien…
      MIR…und arme Lissa kann nicht sagen was sie daran so unmöglich findet…So verwenden wir es nur wenn es nicht anders geht –
      Und… für Fotoshootings weil es mir so gefällt… 🙄

      LG, Klarissa

      Antworten
  • 2010-08-31 um 17:08
    Permalink

    Huhu!

    Na so einen Wasserfall hätte ich auch gerne in der Nähe :-).
    Da würde ich auch gerne mal spazieren gehen :-).

    Na das Geschirr ist ja mal superschick. Da kann man ja eigentlich gar nicht beleidigt sein :-D.

    Wir wünschen Euch eine schöne Restwoche ;-).

    Liebe Grüße von Miriam und Pina

    Antworten
    • 2010-08-31 um 19:00
      Permalink

      Hi Miriam!

      Apropos Geschirr… Kennst du BLAIR?
      ( NICHT den gruseligen Film: Blair Witch Projekt! – sondern BLAIR mit den hübschen Borten, Gurtbändern und was Hundchen sonst noch (nicht) braucht 🙄 …)

      Eigentlich juckt es mich ja schon die ganze Zeit in den Fingern meinen Mädels ein neues Geschirr zu bestellen…Aber wenn ich zum Maßband greife und den Blick von Lissa sehe…wird es wahrscheinlich wieder ein neues Halsband… 😉

      LG, Klarissa

      Antworten
  • 2010-09-03 um 17:17
    Permalink

    Oh toll….mir gefallen die Bilder total!!!

    Ich kann garnich verstehen, warum Lissa das Geschirr nicht mag. Ich find es wunderschön!!! Kira bekommt auch bald so eins…mit einem schwarz-roten Pfötchenmuster passend zu Leine und Halsband 😉

    Antworten
    • 2010-09-03 um 20:01
      Permalink

      Freut mich, dass dir die Bilder gefallen! 😀

      Kira trägt gerne Geschirr? (Sie wird sicher richtig hübsch aussehen im neuen Pfötchenmusteroutfit – dann unbedingt Fotos bittebitte!!)

      Heute waren wir wieder in den Bergen unterwegs – mit Halsbändern. Wir sind dann umgekehrt, weil mir das bei den Leitern und schmalen Stellen zu gefährlich wurde. Mit Geschirren wären wir sicher weitergegangen.

      Meine schlimme Höhenangst und schnüffelnde übereifrige Hunde die ich fast nur am Hals „bremsen“ , „lenken“ oder gar halten kann wenn sie doch mal rutschen sollten machen mich nervös…

      LG und ein schönes Wochenende, Klarissa

      Antworten
  • 2010-09-06 um 16:10
    Permalink

    Traumhaft schön. Ich liebe Wasser und wenn es so plätschert, dann erst recht.
    L.G. Diva

    Antworten
    • 2010-09-06 um 22:34
      Permalink

      Wir treffen dort immer auch andere wasserbegeisterte Hunde…
      Aber jetzt wirds schon langsam zu kalt bei den Fällen. Leider haben wir das Neopren nur als Futter unter den Halsbändern und Geschirren – Aber nicht als wärmende Schwimmanzüge für die Beagles…*lol*

      LG aus Österreich, Klarissa

      Antworten
  • 2010-09-06 um 20:22
    Permalink

    Wow ist das eine tolle Gegend und traumhafte Fotos. Da würde es mir auch gefallen.

    Der Blick von Lissa ist ja der Hammer, lach mich kaputt 🙂 süße Vierbeiner.

    LG Soni

    Antworten
    • 2010-09-06 um 22:27
      Permalink

      Ich würde ja wirklich gerne öfters dort gehen – Aber ich denke die Leitern sind doch nicht so optimal für die Beagles –
      Und das Wasser ist recht kalt…Aber erklär das mal Carry unserer Wasserratte 🙄

      LG, Klarissa

      Antworten
  • 2010-09-12 um 19:54
    Permalink

    hi,

    haha, wir waren 5 tage vorher dort und mir hat das ganze wasser auch super gefallen – bin ja ne riesige wasserrate – meine kleinen menschen haben sie aber auf den großen felsen nicht raufgetraut – werde ihnen deine fotos und die aussicht zeigen, dann gehen wir nächstes mal dort hinauf – seid ihr beim bergab gehen auch bei den rehen vorbei?

    Deine
    Emma

    Antworten
    • 2010-09-12 um 21:50
      Permalink

      Dort ist es super gell! Man darf nur nicht losmarschieren wenn ALLE losmarschieren…DANN wird es nämlich schnell mal eng an manchen Stellen. Und wenn dann Kinder mit einer leckeren Jause in der Hand vorbeiwuseln, muss ich sehr, sehr auf die guten Manieren meiner gefräßigen Beagles achten…

      Nur Rehe haben wir dort leider noch nie gesehen. Schade. Wüßte jetzt gar nicht wo dort ein Gehege sein könnte.
      LG, Klarissa

      Antworten
  • 2010-09-26 um 11:51
    Permalink

    … ohhh ja, ich weiß, verdammt spät dran, aber muss doch erstmal alles nachholen, was ich hier versäumt habe!
    Es sind super tolle Bilder … traumhaft schön! Da würden meine Pfoten und mein Schnüffelwerkzeug auch gerne mal herumstöbern!
    Pfotenklatscher Sammy

    Antworten
    • 2010-09-26 um 18:56
      Permalink

      …und wir würden dir unsere gaaanz besonderen Schnüffelplätze zeigen…Da gibt es auch Höhlen und so…Wo die Zweibeiner nicht so gut hinkommen…
      LG,
      CARRY und die LISSA

      Antworten
  • Pingback: Die Myrafälle und ganz viele Beagles « Klarissa's kleiner (Beagle) Blog

♥ DANKESCHÖN fürs Kommentieren!

%d Bloggern gefällt das: