Ein Award! ♥

Ole, Piet und ihre Schmusemutti haben uns heute in der Früh mit einem wunderschönen Award überrascht.UND ein bisserl später: Lady Marian, die Coole Socke!
 Ich freue mich natürlich sehr über diese (doppelte) Auszeichnung! DANKESCHÖN!

 

Kreativ-Blogger-Award
Und jetzt wieder einmal zum Kleingedruckten, das mit diesen Awards immer mitgeschickt wird.
Es wurde im Laufe der Zeit ein wenig „angepasst“ und vereinfacht um niemanden gleich mit zu schwierigen Auflagen zu verschrecken. Es ist nun mal nicht so, dass alle damit Bedachten sofort und ohne zu überlegen begeistert und freudenstrahlend danach schnappen.

 Grundsätzlich ist es eine wirklich gute Idee Empfehlungen zu geben, Verlinkungen zu fördern.  Aber so wie Kettenbriefe und auch die Stöckchen der Bloggerwelt findet sie nicht jeder prickelnd.
Wie oft kann man eigentlich 5 oder mehr Dinge von sich ausplaudern die noch keiner weiß und die man im www verraten möchte???
Ganz früher waren es sogar oft noch mehr – und dann wieder gar keine. ∗g∗
Die nächste Überlegung: Es gibt ja soooo viele schöne und gut gemachte Blogs. Man möchte doch schließlich niemanden vor den Kopf stoßen. ALLE Blogs in denen wir schmökern und schreiben sind uns lieb und hätten ihn verdient.
Also nicht so einfach wie es im ersten Moment aussieht.
Bei mir überwiegt allerdings in solchen Fällen diese *sehr verlegen räusper*  Stolz Bin und Haben Wollen Denkweise. Dazu steh ich.

Deshalb jetzt zu den Regeln dieses hübschen Wanderawards:

Das Ziel dieser Aktion ist, dass wir noch unbekanntere, gute Blogs ans Licht bringen. Deswegen würde ich euch bitten, keine Blogs zu posten, die ohnehin schon 3000 Leser haben, sondern talentierte Anfänger und Leute, die zwar schon ne Weile bloggen, aber immer noch nicht so bekannt sind.

Erstelle einen Post, in dem du das Award-Bild postest und die Anleitung reinkopierst (=dieser Text). Außerdem solltest du zum Blog der Person verlinken, die dir den Award verliehen hat und sie per Kommentar in ihrem Blog informieren, dass du den Award annimmst und ihr den Link deines Award-Posts hinterlassen.

Erzähle 5 Dinge über dich die anderen noch nicht bekannt sind.
Danach überlegst du dir 3 – 5 Lieblingsblogs, die du ebenfalls in deinem Post verlinkst und die Besitzer jeweils per Kommentar-Funktion informierst, dass sie getaggt wurden. Und hier ebenfalls den Link des Posts angibst, in dem die Erklärung steht.

Nun die 5 Dinge die ich vielleicht nicht so ohne weiters erzählen würde:

  1. Ich habe mich vor ein paar Tagen bei facebook angemeldet. – Und ich kann ehrlich gesagt nicht wirklich etwas mit dieser Tatsache anfangen.
  2. Ich habe mich bei Mc Donalds vor über einem Jahr doch tatsächlich so derart  überessen (überfressen), dass ich ihn seitdem überhaupt nicht mehr mag. (Gilt übrigens nicht für MC Cafès)
  3. Seit meine eigenen Kinder groß sind, spiele ich viel lieber mit einer Horde spitzzahniger Hundewelpen als mit einer Horde zweibeiniger Menschenzwerge. Vielleicht ändert sich das wieder beim ersten eigenen Enkerl? ∗g∗
  4. Ich schleppe immer wieder begeistert  Dinge nach Hause die andere aussortiert haben… Heute erst hat eine alte Rattanbank ihr neues Plätzchen bei mir im Garten gefunden. Summers Frauchen wollte sie wegschmeissen weil sie eine neue bekommen hat. Mein lieber Mann wird wahrscheinlich schimpfen. Aber es stehen schon Blumen drauf und ich geb sie ganz bestimmt nicht mehr her! Jawoll!
  5. Ich kaufe meinen Kindern Süßigkeiten – und esse sie dann selber… (Keine Angst. Sie wissen es längst, werden also nicht geschockt sein wenn sie es lesen sollten)

Nominieren möchte ich diese Blogs, bei denen ihr unbedingt vorbeischauen müsst:

  1. den Club der glücklichen Vierbeiner
  2. Mufflon und Killerkeks
  3. Max – Papageiengeschichten

… Ich hoffe ihr drei kreativen Blogger inmitten einem unübersichtlich gewordenen Heer von anderen kreativen Bloggern freut euch, und seid mir nicht böse weil jetzt IHR euch  Gedanken zum Award machen dürft. Liebe Grüße, Klarissa (Silvia) und kleine Meute

10 Gedanken zu “Ein Award! ♥

  • 2011-07-20 um 15:47
    Permalink

    Du, Tante Klarissa? Das ist total lieb von dir. Ich nehme den Nobelpreis an.

    Dein Max

    Antworten
  • 2011-07-20 um 16:02
    Permalink

    Freut mich sehr, Max!
    Wir sind schon neugierig welche Geheimnisse du uns verraten magst…
    Liebe Grüße aus Ösiland, Klarissa

    Antworten
  • 2011-07-20 um 19:26
    Permalink

    Klasse, der Max, da darf er diesmal gar nicht flunkern – hihihi
    Liebes Wuffi Isi, der man mit Awards keine Freude machen kann

    Antworten
  • 2011-07-20 um 19:47
    Permalink

    Hi Klarissa,

    herzlichen Glückwunsch – haste Dir verdient! 😀

    LG und Wuff, der Nero samt Rudelchen

    Antworten
  • 2011-07-21 um 11:10
    Permalink

    Hallo Klarissa. Sehr schön wie du das geschrieben hast. Ich habe da wohl was verdreht und habe erst deinen Namen anstatt Enyas hingeschrieben. Ich Doofi!
    Deinen Facebooknamen wüsste ich noch gerne. Verräts du ihn mir?
    L.G. Anja

    Antworten
  • 2011-07-21 um 18:46
    Permalink

    Herzliche Glückwünsche zu eurem Anward und danke, dass Du unseren Club vorgeschlagen hast, bloß, wie mach ich mir Gedanken zum Anward, ich brauch Nachhilfe: PIT

    Antworten
  • 2011-07-21 um 21:10
    Permalink

    Danke lieber PIT,

    die Gebrauchsanweisung für den Award steht eigentlich oben im Post. Aber ich gebe dir natürlich sehr gerne per mail (Gaaanz unten, im Impressum) Nachhilfe. Ist doch klar!

    LG, Klarissa

    Antworten
  • 2011-07-27 um 19:22
    Permalink

    Dankeschön!
    He,cool. Du hast ja noch einen Blog! Siehste, den hätte ich jetzt ohne deinen Link bei google connect doch glatt übersehen. (Ich dachte, Gismosworld ist deine HP die ich ja kenne). Wäre schade gewesen und ich hätte viele schöne Fotos versäumt.
    LG, Klarissa

    Antworten

♥ DANKESCHÖN fürs Kommentieren!

%d Bloggern gefällt das: