Hallentraining

Hallentraining, LISSA

Während der kälteren Jahreszeit trainieren wir 1 Mal die Woche in der Halle.

Ich komme fototechnisch mit den Lichtverhältnissen und dem kräftigen Orange dort leider überhaupt nicht zurecht, aber das ist den Beagles egal.

Hauptsache es wird gearbeitet.

– Da sag noch mal einer, Beagles bekommen die Nasen nicht vom Boden!

* Konzentration! *LISSA, voll konzentriert – wartet auf Anleitung.

Frauchen auch.

Beagle&Frauchen warten auf das Kommando...

Los gehts. – Bei FUSS! – in freier Folge.

Wendungen, Winkel, Tempowechsel,

Ablegen und Absetzen aus der Bewegung, Heranrufen, Voran,

8er Schleife um Menschengruppe, gelassen Chipp ablesen lassen,

Ablegen auf Zeit, usw.

*Bei Fuß!*

*braaav!*

*Feines Mädchen!*

Sitz ohne Kommando aus der Bewegung heraus.

– Frauchen, ich sitze korrekt, gehst jetzt bitteschön weiter!!! –


Frauchen? Alles gut???

– Was wird das jetzt??? –

Konzentration Frauchen!!! ...

– Können diese Zweibeiner sich denn keine 5 Minuten konzentrieren???? –

CARRY ist am Platz Herrchens Hund.

Sie verfolgt jede  seiner Bewegungen.

CARRY

Die beiden verstehen einander ohne viel Gerede.

CARRY & Herrchen

Auch wenn mit dem Trainer etwas besprochen wird,

lässt sie ihn keinen Moment aus den Augen.

Anweisungen vom Trainer

– In diesen 3 Stunden gibt es natürlich auch Pausen.

Zum Füße vertreten vor der Halle, und zum Relaxen.

Trainingspause

Auf dem 2. Platz trainieren meistens Agility – Gruppen.

Die sind voll ehrgeizig und richtige Sportskanonen.

Wir machen das mit den Geräten hier mehr so zum Zeitvertreib,

Hirnauslüften und ohne uns Druck zu machen.

Yeah, über die Wand!

...und durch den Tunnel!!!

– JAPPADAPPADUUUUUUHHH!!! –

Liebe Grüße, Klarissa (Silvia) und kleine Meute

24 Gedanken zu “Hallentraining

  • 2011-02-23 um 7:39
    Permalink

    Boah, was bin ich beeindruckt!! Ich wär happy, wenn Frauchen sowas auch mit mir machen würde. Ich bin total ehrgeizig und begreife gaaanz schnell, was man von mir will. Mit Momo hat Heidi die Gebrauchsprüfung absolviert, da war Momo erst 13 Monate alt. Die Beiden sind auf den vordersten Plätzen gelandet, ich bin mächtig stolz darauf. Aber jetzt ist mit Heidi nix mehr los – Mist!!
    Durch den Tunnel zu laufen, DAS müßte ich üben, ich bin da sehr vorsichtig. Ihr seid alle VIER einfach Spitze und die Fotos sind absolut Klasse geworden. Ich freue mich sehr, dass ihr diese mitgebracht habt – Danke, sehr spannend!
    Liebes Wuffi Isi

    Antworten
    • 2011-02-23 um 21:53
      Permalink

      Hi Isi,

      mit diesem Trainingsdings sind die Zweibeiner wirklich recht gut zu beschäftigen.
      Aber es fällt dir sicher etwas anderes ein womit du deine Heidi auf Trab halten kannst – und ihr zeigen kannst was du drauf hast ohne dass ihr dann nachher der Rücken mördermäßig weh tut!!!

      Schau, wir haben sooo süße Bassetbildchen gefunden. Wenn du draufklickst, unter Mehr…

      Ein herzliches WUUUFF,
      CARRY und die LISSA

      Antworten
  • 2011-02-23 um 8:22
    Permalink

    boah habt ihr es gut in einer Halle *staun* ich hab mit Herrchen am Sonntag fast die gleichen Übungen gemacht aber im Freien und Temperatur weit unter minus, Herrchen konnte sich nicht Konzentrieren und mit der Belohnung hat es auch nicht geklappt bis die Trainerin meinen Zweibeiner ihre Handschuhe gab, dann ging es schon besser.

    Unglaublich ab Sonntag hat Herrchen eine neue Trainerin aufgetan und wollen so ein Anti-Jagd-Training machen ich versteh das nicht, dabei schau ich doch nur im Wald ob den Häschen und Rehlein allen gut geht, da die doch nicht so ein kuschelweiches und warmes Körbchen haben wie meiner einer.

    LG Lady Marian

    Antworten
    • 2011-02-23 um 22:09
      Permalink

      Grüß dich liebe Lady Marian,

      Anti – Jagd – Training
      also. Nunja – wenn sie Erfolg damit haben, dann darfst du mehr ohne Leine laufen.
      Eigentlich schon den Einsatz wert.

      Dann wünsche ich deinen Zweibeinern also gute Neven, Ausdauer, gute Anleitung (!) – und dass es bald wärmer wird. *g*
      Sei nicht zu hart mit ihnen – und berichte bittebitte!!!

      LG,
      Klarissa

      Antworten
  • 2011-02-23 um 8:36
    Permalink

    Hey Beagles und Kommandeure
    Respekt, Respekt, wir sind stark beeindruckt, zumal wir den Winter über gar nix gelernt haben 🙁
    Uns fällt einfach nichts mehr ein.. 🙁
    Die Fotos sind super, sehr fröhlich
    LG, TT

    Antworten
    • 2011-02-23 um 22:15
      Permalink

      Genau Tibis,

      ich glaub ihr habt es erfasst.
      Lernen muss Spaß machen und lustig sein. Sonst machen wir nämlich gar nicht mit!!!

      Herzliches WUFF,
      CARRY und die LISSA

      Antworten
  • 2011-02-23 um 12:25
    Permalink

    Unseren allerhöchsten Respekt! So ein aufmerksames ‚Bei Fuß‘ laufen….das ist schon klasse! Oberklasse und für einen Beagle oberoberoberklasse!
    Ich kann das ja auch….aber nur wenn ich will….oder wenn Frauchen mir die Ohren zusülzt, so in heller Tonlage 🙂 🙂 🙂
    Emma, die Oberstreberin macht das ja, das sollte doch genügen, dann muß ich doch nicht auch noch so einen Quatsch machen!

    Tunnel liebe ich auch, schon seit mei ner Welpenzeit, nur leider werden die Tunnel immer kleiner….oder bin ich etwa größer geworden?

    Ihr macht das echt SPITZE!

    L.G. Diva

    Antworten
    • 2011-02-23 um 22:26
      Permalink

      Hihi, unsere Zweibeiner haben auch voll dieses hohe Zusülzen drauf. 🙂 🙂 🙂

      Nur beim „PLATZ!!!“ – wenn sie weitergehen und wir uns hinlegen sollen – da legt sich der sensibler Hund (wie unsereiner) ja schon vor Schreck hin weil sie das so laut donnern. 😯

      Liebes WUFF,
      CARRY und die LISSA

      Antworten
  • 2011-02-23 um 13:50
    Permalink

    Klasse Bilder!!! Hast ja echte Arbeitsbeagle =P

    Und bei so einer tollen Trainingshalle werd ich richtig neidisch!!=) Wir müssen uns draußen am Platz die Füße und Pfoten abfrieren…

    Antworten
    • 2011-02-23 um 22:38
      Permalink

      In der Trainingshalle sind wir heuer das 1. Mal.

      Wir kennen es also auch noch anders…Wenn es heißt: Wir machen draußen solange weiter, bis wir die kleineren Hunde im vielen Schnee nicht mehr finden … 😕

      – Ich mag sie in der Kälte auch überhaupt nicht gerne im Freien ablegen, weil ich dann immer Angst habe dass sie sich verkühlen könnten. *räusper* Sind ja verwöhnte Fußbodenheizungshunde…

      LG,
      Klarissa

      Antworten
  • 2011-02-23 um 18:08
    Permalink

    oh man, so in hallen fotografieren ist auch echt schwierig. aber hauptsache es macht spaß (=
    wie lang/oft geht man mit hunden eigentlich in die hundeschule oder wie ist das mit dem training?

    Antworten
    • 2011-02-23 um 23:27
      Permalink

      Du kannst so lange und so oft in die Hundeschule gehen wie es deine Zeit, deine Kondition – oder dein Geldbeutel zulassen…

      Früher waren wir just for fun in privaten Schulen. Bei Trainern, die nur mit positiver Motivation, ohne viel Druck und mit viel Feingefühl für die Signale unserer Fellnasen arbeiteten.

      Böse Zungen behaupteten dann später: meine Beagles seien ja antiautoritär erzogen worden…
      Paleica, ICH sehe das als Lob, auch wenn es sicher nicht so gemeint war.

      Ist aber leider ein teurer Spaß mit 2 Schnuffis. Ist meistens stundenweise zu bezahlen.

      Jetzt sind wir in einem Gebrauchshundesport Verband. Mann kann hier verschiedene Kurse besuchen – aber es wird schon auch erwartet, dass man Prüfungen ablegt, an Wettkämpfen teilnimmt. Es weht ein etwas rauherer Wind hier…

      Jetzt im Winter sind wir 1 Mal in der Woche 3 Stunden in der Halle.
      Wenn der eigentliche Schulbetrieb im Freien dann wieder angeht, werden die Zeiten anders sein.

      LG,
      Klarissa

      Antworten
    • 2011-02-24 um 10:34
      Permalink

      oh ich verstehe. ja es ist mit hunden halt schon ein zeitlicher und finanzieller aufwand, auf den man sich einstellen muss.
      antiautorität hin oder her – hauptsache du kannst die beiden ab und an auch mal von der leine lassen, oder? und ihr seid alle glücklich miteinander (=

      Antworten
  • 2011-02-23 um 18:43
    Permalink

    Einfach super schön an zu sehen.
    Da soll mal einer sagen ein Beagle ist eigensinnig:-))
    Eure Süßen lieben euch von ganzem Herzen das sieht man das es ihnen bei euch sehr gut geht.
    Ein tolles Taem, mein Kompliment.

    Antworten
    • 2011-02-23 um 23:38
      Permalink

      Servus Karin,

      Beagles sind oft besser als ihr Ruf, gell! 😉

      Und das Eigensinnige kann man manchmal doch auch ganz gut mit der beagletypischen Verfressenheit neutralisieren, oder?

      Freut mich, dass du bei uns vorbeigeschaut hast!

      LG,
      Klarissa

      Antworten
  • 2011-02-23 um 19:09
    Permalink

    Huhu!

    Ihr habt ja total den Luxus! 😉 Allerdings machen wir lieber draußen Schule, da kommen immer so „ganz zufällige“ Ablenkungen vorbei, hihi… Wir können ja nicht hören, was Hanne sagt, wenn da grad die Vögel so rumbrüllen und so… 😛

    LG und Wuff, Nero & Murphy

    PS: Schön fröhliche Bilder !!

    Antworten
    • 2011-02-23 um 23:44
      Permalink

      Grüß euch!

      Habt ihr eine Ahnung, wie laut es manchmal in der Halle wird wenn nebenan die Agilityhunde trainieren… Mannomann, da wirst echt derrisch!!! 😯

      Liebes WUUFF an die Herren,
      CARRY und die LISSA

      Antworten
  • 2011-02-23 um 21:09
    Permalink

    Boh……..Streber 🙂
    nein, ohne Spass….super, super,super !!!
    mein Indi arbeitet da gaaanz anders 🙂 *flöt*

    LG Silvie

    Antworten
    • 2011-02-24 um 0:01
      Permalink

      Servus Silvie,

      hihi…meine Mädels würden auch gaaanz anders als der Indi beim Flyball „arbeiten“…
      So wie sie auch leider immer noch ein bisserl etwas „anderes“ unter Apportieren verstehen als ich… 😐

      LG,
      Klarissa

      Antworten
  • 2011-02-23 um 23:59
    Permalink

    Hi Klarissa,
    2 Seiten Basset Bildchen, Danke für den Link!!
    Gutes Nächtle und liebe Grüße Heidi

    Antworten
  • 2011-02-24 um 10:15
    Permalink

    Das schaut ja super aus, wie ihr das hinbekommt. Klasse.
    Und so wie es ausschaut habt ihr wirklich euren Spaß dabei.
    Schönes Wochenende.

    Liebes WUUUH
    Sally

    Antworten
    • 2011-02-25 um 16:06
      Permalink

      Sally,

      das ist echt harte Kopfarbeit für uns Fellnasen.
      Und da gehört Abwechslung rein ins Programm, sonst versuchen WIR nämlich zu bestimmen welche Übung dran kommt. Echt.

      Und manchmal bekommen wir auch schon mal vom Trainer eine Woche Trainingpause dazwischen verordnet.

      Cool, was sich diese Zweibeiner für Gedanken machen damit wir gerne mitmachen bei deren Hobby. *g*

      Wir wünschen euch auch ein schönes, friedliches, erholsames (!!!) Wochenende!

      Herzliches WUUUFF,
      Carry und die Lissa

      Antworten
  • 2011-02-26 um 20:42
    Permalink

    Boah, seit ihr gut!!!! Ich halte das auch etwas anders mit Frauchen. Immer anschauen is‘ nicht, ich MUSS sehen was in der Gegend los ist. Auf den punkt sofort hören…. äh, das überlege ich mir meistens noch mal… *gg*
    Okay, Frauchen und ich sind wohl eher die ‚Gemütlichen‘ – ihr seit jedenfalls richtig klasse!
    WauWau Joy

    Antworten
    • 2011-02-28 um 12:06
      Permalink

      Danke! *rotwerd*

      Na sagen wir so: Wir wissen dass wir es können.
      Aber Frauchen hat eigentlich ein viel zu ein zartes Nervenkostüm für Prüfungsstress. Dusselig.
      Wir Fellnasen sehen das viel lockerer.

      Irgendwann gehen wir ohne sie auf den Platz – ihr Herumgezappel bringt uns nämlich viel zu oft aus der besten Konzentration!!!

      WUFF,
      Carry&Lissa

      Antworten

♥ DANKESCHÖN fürs Kommentieren!

%d Bloggern gefällt das: