Hundstage, aber so richtig!

Als HUNDSTAGE werden umgangssprachlich in Europa die richtig heißen Tage des Jahres bezeichnet.
Genaueres bei  ->  Wikipedia.

Für uns hier heißt das im Idealfall: Zeitige Morgen – Gassirunde, späte Abendrunde.
Und dazwischen: Nur nicht zu viel und vor allem zu schnell bewegen.
Wer nicht zur Arbeit muss, der hat es gut.

Bademöglichkeiten, abentliches Grillen, leichte Sommersalate,  Klimaanlage, Speiseeis und Gelsen(Stechmücken)vernichtungsmittel sind voll angesagt.

Mir persönlich sind zwar Hundstage lieber als Sauwetter – Aber Nixtun kann auch ganz schön schlauchen.∗g∗

Und der kleine Wehrmutstropfen: Irgendwie bleiben so  nicht nur wir, sondern auch die ganze Arbeit liegen.
Hmmm… Die Romfotos sortieren und bearbeiten sich nicht von selber. Aber mein PC steht im Arbeitszimmer. Und zwar direkt unter dem (schlecht isolierten) Dach. Alles klar?

CARRY  liest rasch und sehr bestimmt die allerneueste Hunde – Morgenpost.
LISSA hält lieber Ausschau nach Häschen und Rehen.

SUMMER  hechelt genervt. Sie denkt schon  an ihr kräftigendes Frühstück. Daheim im Schatten.
Geschäftliches ist erledigt. Also bitte retour zum Auto!!! Avanti, avanti!!! Per  favore.

SUMMER

Dort findet es LISSA dann eindeutig angenehmer UNTER dem Beagletransporter als innen drin.

Aber schneller beim vorbereiteten Futternapf, sind sicher CARRY (links) und die SUMMER

Und wie verbringt IHR die Hundstage???

Liebe Grüße, Klarissa (Silvia) und kleine Meute

19 Gedanken zu “Hundstage, aber so richtig!

  • 2011-08-23 um 20:53
    Permalink

    Wir machens genauso .. Sally Lieblingsbeschäftigung ist bei dem Wetter schlafen und in ihrer Stranmuschel oder im Rhein planschen.
    Klasse die Bilder
    Liebe Grüße Diana

    Antworten
  • 2011-08-23 um 21:21
    Permalink

    Bei uns ist es nicht heiß. Wir haben schon schlimmere Sommer erlebt. Weil wir unterm Dach leben, heizt sich alles sehr schnell auf, und dann gibt's kein Entrinnen. Selbst nachts kühlt kein wirklicher Durchzug die Wohnung.

    Das ist uns bisher (Gott sei Dank!) erspart geblieben. Wir werden dann nämlich dauernd lauwarm abgeduscht (wörks!), weil unsere Mama meint, unser Gehechele täte weder gesund aussehen noch sich gesund anhören. Leider muss ich zugeben, dass es sich mit nassem Gefieder tatsächlich frischer dösen lässt. Ganz garstige Leute lachen über uns. Sie behaupten, wir als tropische Tiere müssten so was abkönnen. Ha! Was für ein blöder Spruch. Ich kenne Isländer Ponys und die springen auch nicht durch Geysire, nur weil die dort in der Heimat ihrer Vorfahren in der Landschaft herumstehen.

    So, genug gelabert. Eure Fotos sind toll. Besonders gut gefällt mir die Leopardendecke auf dem letzten Foto. Das nenne ich Geschmack.

    Antworten
  • 2011-08-23 um 21:56
    Permalink

    Hi Klarissa,
    wie üblich hast du wieder schöne Fotos geschossen. Auf die Idee sich unter das Dogomobil zu legen, ist Isi auch schon gekommen. Hier wird im Haus auf den kalten Fliesen abgehangen und nur morgens eine kleine Runde gelaufen. Glück hatten wir heute, da hat man uns 30 Grad versprochen und es waren nur 23 – juhu!
    Liebe Grüße Heidi

    Antworten
  • 2011-08-23 um 22:27
    Permalink

    O.K. die letzten Hundstage haben wir gut überstanden. Bis 13 Uhr wird gearbeitet und dann ist Fiesta angesagt im kühlen Haus. Gerade bereiten wir uns auf eine weitere Tropennacht vor. Da schläft es sich so herrlich. 😉
    Vor einigen Tagen habe ich eine zweite Rollleine gekauft und da auf der Bedienungsanleitung gelesen, dass man nur eine aufs Mal nehmen soll. Aber, wir sind doch so geschickt in dem Handling, dass es auch mit zweien geht, ohne dass sich ein Hündli erwürgt oder Frauchen sich fesselt. Ich sehe, du siehst das genau so 🙂
    LG, Trudy

    Antworten
  • 2011-08-23 um 23:08
    Permalink

    Ja Trudy,
    du hast das richtig gesehen. Rolleinen sind eine angenehme, wunderbare Erfindung, die bei uns täglich genutzt wird.
    Nur bei 3 (DREI) Jägerinnen dran wird es bei Wildbegegnung doch ein bisserl unbequem damit.

    Frauchen fesseln, das geht bei uns besser mit Schleppleinen.
    Und manchmal erwürgen wir Stachelkrautzeugs am Wegesrand.
    Das nervt! Schaffe ich aber auch locker mit 1 Leine und nur 1 Hund dran…

    LG, Klarissa

    Antworten
  • 2011-08-23 um 23:34
    Permalink

    Hallo Leute,
    einem Hundstag folgt meistens eine Hundsnacht.
    Ich überlege gerade, ob ich im Freien schlafen soll. (bei den Gelsen?!)
    Wir haben das Schlafzimmer nämlich neben dem Arbeitszimmer. Unterm Dach – wie gesagt.

    Hmmm… Lauwarm abduschen wie Max vorschlägt? Oder auf die kühleren Fliesen im Vorraum legen wie Isi?
    In den Rhein kommen wir nicht zum Plantschen – aber ich werde jetzt eine Runde im Pool schwimmen gehen! Jawoll!

    Ich wünsche euch allen eine gute Nacht und dass ihr die Hitzewelle gut übersteht.
    Und ich finde übrigens immer noch: Hundstage sind besser als Sauwetter!!!

    LG, Klarissa

    Antworten
  • 2011-08-23 um 23:55
    Permalink

    Hi Klarissa,

    wir haben Glück gehabt und wurden von den Temperaturen verschont… heute hatte es ca. 24 Grad, also noch zum aushalten. Wenn es richtig heiß ist – in der Morgen- und Abenddämmerung unsere Runden und dazwischen nach Möglichkeit nicht bewegen und nur im Flur (lieber noch im Waschkeller oder im Pool) flachliegen.

    LG und Wuff, Nero & Murphy samt Hanne, die alle drei gut auf Sommerhitze verzichten können

    Antworten
  • 2011-08-24 um 5:59
    Permalink

    Guten Morgen Hanne und Jungs,
    im Moment lässt es sich hier gerade sehr gut aushalten. Allerdings habe ich festgestellt, dass es hier um 5.00 Uhr in der Früh schon wieder stockdunkel ist…

    Wir wünschen euch einen schönen Tag,
    Klarissa und die Mädels

    Antworten
  • 2011-08-24 um 8:27
    Permalink

    Halo Klarissa,

    SUPER COOLE FOTO`S ☺

    Ja, die Tage werden schon wieder kürzer, mein Wecker geht um sechs und wenn ich dann zum Fenster schaue würde ich mich am liebsten wieder umdrehen, hier ist es auch das wir ein Tag super schönes Sommerwetter haben und am nächsten Tag eine schwüle und Gewitter, man kann nichts planen wie mit Freunden am Wochenende grillen, da das Sommerwetter macht was es will :-/

    Lieben Gruß aus dem Siegerland

    Antworten
  • 2011-08-25 um 17:19
    Permalink

    Hmmm, wie verleben wir die Tage ??? Morgens um 10 oder halb 11 geht es zum Spaziergang. Zur Zeit 30 Minuten statt 60 Minuten. Zuuu heiß. Frauchen meint, lieber dreimal am Tag kurz als einmal zu lange. Na jaaaaa, leider finden die anderen zweimal dann nicht statt. Zu heiß.
    Ein bisschen im Gartenspielen und dann wieder Nichtstun …
    Hoffentlich wird es bald wieder kühler :-)))

    Liebe Grüße
    euer Angus

    Antworten
  • 2011-08-25 um 22:28
    Permalink

    Queridos amigos… Klarissa e lindos Beagles…
    Obrigada pelo recadinho e pelos parabéns em meu blog. Voces fazem parte desta festa que estamos comemorando os 100 amiguinhos, porque voces fazem parte de meus amiguinhos com muito amor.
    Agradeço toda atenção.
    Gostaram do bolo? É para voces com muito carinho.
    Seu blog está lindo, e amo ver as fotos destes bebês peludos fofinhos…
    Eu e Mami AMAMOS muitos!
    Voltem sempre.
    Sejam felizes… A VIDA É BELA!
    E com amigos… é melhor ainda.
    OBRIGADA! Com amor do Brasil…

    KIPPY

    Antworten
  • 2011-08-25 um 22:54
    Permalink

    Hallo Kippy,
    ich hoffe dass eure Übersetzung so gut wie meine Übersetzung funktioniert! Ja, ich hätte natürlich sehr gerne ein Stück Kuchen. Ich freue mich dass ihr uns besucht habt.
    Liebe Grüße aus Österreich,
    Klarissa und die Beagles

    Antworten
  • 2011-08-25 um 23:04
    Permalink

    Hi Lady Marian,
    auch bei uns rechnen wir immer mit Unwettern. ABER am Sonntag wird hier mit Freunden gegrillt. Da haben wir schönes Wetter. Basta!!!

    Sag mal, weiß dein Herrchen als Drogeriefachmann vielleicht ein richtig wirksames Mittel das Gelsen (Stechmücken) vertreibt???

    LG, Klarissa

    Antworten
  • 2011-08-25 um 23:13
    Permalink

    Hallo Angus,
    um 10 Uhr liegen wir hier bereits fix und fertig in der Gegend herum und würden Frauchen alleine auf Gassitour schicken…

    Liebes WUUUFF, CARRY und die LISSA

    Antworten
  • 2011-08-28 um 19:14
    Permalink

    Moin Moin,

    wenn man solche Bilder sieht weiß man wie
    schön doch mal die Tage waren.
    Guck ich jetzt aus dem Fenster….
    …wäh es regnet.

    Tolle Bilder hast Du da gemacht von Deinen
    Beaglemäusen.

    LG Manuela

    Antworten
  • 2011-08-30 um 14:30
    Permalink

    Liebe Freundinnen, bevor sich bei uns in Schleswig Holstein die Hundstage niedergelassen haben, sind sie auch schon wieder weg, soll heißen, im Haus wirds garnicht erst bruttig.
    Heute z.B. bei 13,4° kannst Du Dich schon wieder in eine warme Decke einrollen.
    Das ist ein Sch…sommer dieses Jahr. PIT

    Antworten

♥ DANKESCHÖN fürs Kommentieren!

%d Bloggern gefällt das: