Letztens am Fluß

… jetzt haben die doch glatt etwas wichtiges  vergessen. MICH!!!

Die sind mit ihren  langen Stelzenbeinen durch das eiskalte Wasser ans andere Ufer gewatet. Und haben gemeint ich soll mich nicht so anstellen.

LISSA

Wisst ihr was dort für eine megagefährliche Strömung ist? Wenn man nur ein bisserl daneben tritt muss unsereiner schwimmen.

SCHWIMMEN!!!

Davon bekommt ein kleiner Hund wie ich einen ganz nassen Bauch und womöglich Wasser in die Nase. ∗BRRRRRRRR∗.

Da mache ich nicht mit. * * * O.K.  Herrchen holt mich ab.

Hmmm… Jetzt sollten seine Finger eigentlich lecker nach Fisch duften. Wisst ihr noch, –>HIER  in den Kommentaren stand doch irgendwo dass sie mich demnächst mit Thunfisch überreden würden ins tiefe Wasser zu gehen.

Schaut jedenfalls nicht nach dem angekündigten Thunfischsandwich aus. * * * Schnuppern kann ich gerade nicht so gut.

Weil ich die Luft anhalte wie man vielleicht sehen kann. Brrr, ist das Wasser kalt und nass.

Und ER tätschelt mir das Köpfchen. Anstatt mich zu tragen!

Bin ich denn ein Seehund??? Beagles verfolgen keine Hasen durchs Wasser. Dafür sind wir nicht gemacht worden. Basta! Es reicht.

An das nasse Problem beim Heimweg denke ich wenn es soweit ist. * * * CARRY hat längere Beine als ich.

CARRY

Sie hat auch viiiel mehr Haare am Bauch. Vielleicht macht ihr deswegen das kalte Wasser nichts aus.

Sie sucht sich sogar absichtlich die tieferen Stellen.

Ich bin fest davon überzeugt: Bei ihr wurde ganz sicher irgendwann  ein Seehund eingekreuzt.

Oder vielleicht auch ein Seeungeheuer?

Aber wir sind ja auch nur Halbschwestern!

   Liebe Grüße, Eure wieder trockene  LISSA

30 Gedanken zu “Letztens am Fluß

  • 2011-07-21 um 16:52
    Permalink

    Och jottchen, du armes Hundchen!

    Also wir haben hier ganz viel Mitleid mit dir liebe Lissa.
    Wir gehen nämlich auch gar nicht gerne ins Wasser.
    Ist uns viel zu nass und kalt.
    Allerdings haben wir auch das Prolem, dass wenn wir einmal nass sind es STUNDEN dauert bis wir wieder richtig trocken sind.

    Von daher ist unser Frauchen auch ganz froh, dass wir nicht so große „Wasserratten“ sind.
    Haha! Blödes Wortspiel, aber es gibt Vertreter unserer Rasse die lieben Wasser…da wurde dann definitiv Otter oder sowas mit reingekreuzt. 😉

    Liebe Grüße,
    Blanche und Starlet

    Antworten
    • 2011-07-21 um 20:31
      Permalink

      Hi Mädels,
      naja – gegen ein bisschen nass werden habe ich eigentlich gar nichts einzuwenden.

      Beim Kneipen und durchs seichte Wasser sausen bleibe ich ja auch nicht trocken.
      Gatschige Füße habe ich genauso oft wie unsere Wasserratten-Carry.

      AAAAber ich hasse es den Boden unter den Füßen zu verlieren.
      Und der Bauch muss auch nicht unbedingt so ganz ins Wasser. Echt nicht!!!

      Liebes WUUUUFF,
      die LISSA

      Antworten
    • 2011-07-21 um 20:34
      Permalink

      Grüß dich George,

      meine Zweibeiner sind echt unsensibel, gell! 😕

      Herzliche Schlapperbussis,
      die LISSA

      Antworten
  • 2011-07-21 um 17:06
    Permalink

    Hallo Lissa

    manchmal gibt es Dinge im Leben da muss man einfach durch und wenn es ein kalter und wie man sieht die Strömung im Fluss nicht ohne war, du bist jetzt bestimmt ein Held bei deinen Dosenöffners und hast bekommst noch eine ganze Dose Tunfisch ! ! !

    Mein Dosenöffner hat mir ja ein Hundepool mitgebracht und warf da immer meine Leckerli rein und ich musste mit Köpfchen danach tauchen. Jetzt wo der Pool leer an der Hauswand stand hab ich mir den geschnappt und durch den ganzen Garten transportiert, jetzt ist der nicht mehr so sperrig und Wasser bleibt auch keins mehr drin :-))

    Liebe Grüße eure kleine Lady

    Antworten
    • 2011-07-21 um 20:41
      Permalink

      Hi Lady Marian,

      du – ich warte immer noch auf die Dose Thunfisch. Und warte. Und warte…

      Herzliche Grüße,
      die LISSA

      P.S:. Frauchen lässt auch grüßen, und ausrichten dass sie gerne eure Freundin ist – aber ihr wahrscheinlich nicht viel zu lesen haben werdet weil sie sich nüscht die Bohne auskennt. Dort. Sie hat gemeint, ihr werdet schon wissen wie das gemeint ist.

      Antworten
  • 2011-07-21 um 20:35
    Permalink

    Oh Lissa.
    ich bin da dann doch deutlich auf der seite deiner Halbschwester *wedelwedel* Schwimmen ist soooo toll. Es macht unheimlich viel Spaß. Ich kann nicht genug davon bekommen. Vielleicht gewöhnst du dich ja doch noch an das tiefe Wasser. Es macht Spaß, ehrlich.

    Liebes *wau*
    die Smilla

    Antworten
    • 2011-07-21 um 20:50
      Permalink

      Hallo Smilla,

      irgendwann
      (irgendwann wenn es vielleicht zu spät ist, hehe) wird es meinen Zweibeinern vielleicht dämmern dass es besser ist wenn ich NICHT gerne durch den Fluss schwimme.
      Es sogar echt verabscheue.

      Wenn am anderen Ufer nämlich ein paar Häschen spielen. Oder ein Reh steht…
      Kannst du meinem Gedankengang folgen liebe Smilla??? 😈

      Liebes WUUUFF,
      die LISSA

      Antworten
  • 2011-07-21 um 21:01
    Permalink

    Hi Lissa,
    oh wie gut ich dich verstehe!! Ich will auch nicht schwimmen. Aber wenn deine Leinenhalter das möchten, dann sollten sie dir eine Schwimmweste kaufen und du kannst ruck zuck auf der anderen Seite Hasen, Rehe etc jagen…
    Kompliment an dein Frauchen, die Fotos sind Spitze!
    Liebes Wuffi Isi

    Antworten
    • 2011-07-21 um 23:18
      Permalink

      Servus Isi,

      HA! Ihr Verschwörer ihr!
      Die LISSA bekommt definitiv KEINE Schwimmweste!!!

      LG, Klarissa

      Antworten
  • 2011-07-22 um 6:56
    Permalink

    ha ha ha – du arme Lissa – kannst einem wirklich leid tun……
    schwimmen und plantschen sollen die Otterhounds – die sind
    dafür wie du sagst „gemacht“ worden….!!!
    Jetzt fordere aber auch Gegenleistung für deinen Mut und Einsatz…
    sollen „DIE“ sich was einfallen lassen –

    wünscht dir Deria

    Antworten
  • 2011-07-22 um 11:06
    Permalink

    Hallo Lissa,
    du kannst einem richtig leid tun. Ich geh auch nur bis zum Bauch ins Wasser. Das reicht. Wir müssen da zusammen halten. Die Emma schwimmt wie eine Wilde und planscht und springt ins Wasser. Da geh ich immer beiseite, weil das so spritzt. Brrr.
    Liebe wauzis von Lotte

    Antworten
    • 2011-07-22 um 11:49
      Permalink

      Hi Lotte,
      Och, tut DAS wohl wenn man sich so gut verstanden fühlt!!!

      Liebes WUUUFF nach Deutschland,
      die LISSA

      Antworten
  • 2011-07-22 um 20:01
    Permalink

    Du armes Hascherl. Ich kann nur sagen unsere Futterträger sind manchesmal schon ziemlich unfair.
    Und überhaupt wenn wir für`s schwimmen geboren hätten werden sollen, dann hätten wir Schwimmhäute zwischen den Zehen.
    Und haben wir dass N E I N. 😉

    Liebes WUUUH
    Sally

    Antworten
    • 2011-07-22 um 21:06
      Permalink

      Du Sally,
      ich glaub die CARRY hat aber Schwimmhäute zwischen den Zehen…

      ganz leises WUUUFF nach Frankreich,
      die LISSA

      Antworten
    • 2011-07-22 um 22:19
      Permalink

      Servus Charlie,
      nicht zu laut!!! Lass das nur nicht die Klarissa hören.

      Sonst will sie dir womöglich auch noch weismachen dass kein Vierbeiner so leicht ersäuft und schwimmen toll ist! 😯

      Liebes WUUUFF,
      die LISSA

      Antworten
  • 2011-07-23 um 6:55
    Permalink

    Ich kann dich vollstens verstehen! Noch nicht mal für einen ganzen Thunfisch würde ich schwimmen!
    L.G. Diva

    Antworten
    • 2011-07-26 um 22:51
      Permalink

      Hi Diva,
      ich denke für einen ganzen Thunfisch würde ich es machen.
      Sorry, aber da würde mein Beaglegen voll durchschlagen…
      Wie peinlich, mir rinnt grad der Sabber zusammen bei dem Gedanken.

      LG, die LISSA

      Antworten
  • 2011-07-23 um 12:16
    Permalink

    Liebe Lizza, Du tust mir leid, in das kalte, reißende Wasser, mich würden da keine 10 Pferde reinkriegen, schon überhaupt nicht freiwillig, auch nicht für ein Stück Thunfisch und so, wie Carry die Zähne fletscht beim schwimmen, sind ihre Ahnen ganz bestimmt Seeungeheuer gewesen. Mach Dir warme Gedanken indem Du an mich denkst; Dein Freund PIT

    Antworten
    • 2011-07-26 um 22:45
      Permalink

      Hi PIT,
      schwimmen eigentlich manche Katzen gerne?
      Ich meine so richtig freiwillig aus Freude? Wie unser CARRY Seeungeheuer?

      Herzliche Schlapperbussis,
      die LISSA

      Antworten
  • 2011-07-23 um 12:18
    Permalink

    Sorry, hab Lizza statt Lissa geschrieben, dachte grade an das schöne warme Wasser in Griechenland, dort wurde meine Lisa von den Einheimischen immer Lizza genannt. PIT

    Antworten
    • 2011-07-26 um 22:38
      Permalink

      … in warmem Wasser in Griechenland würde unsere Lissa vielleicht lieber schwimmen als in unseren kalten Flüssen…

      Du PIT, ich glaube nicht dass es sie stört wenn ihr Lizza zu ihr sagt.
      Das kleine Monsterchen hat viele Namen… 😉

      LG, Klarissa

      Antworten
  • 2011-07-25 um 11:22
    Permalink

    ooooh die arme kleine!! aber ein hund der nicht gern schwimmt??? allerdings versteh ich sie (:

    Antworten
    • 2011-07-26 um 22:23
      Permalink

      Hi paleica,
      diese arme Kleine ist eindeutig zu groß zum Tragen!

      Und deshalb wird sie wohl noch einige male ein nasses Baucherl bekommen. Ist ja nicht so dass sie total wasserscheu ist.
      Keine Angst, sie beutelt sich dann nachher sicher so, dass wir auch etwas davon haben… weil wir sooooo böse sind.

      LG, Klarissa

      Antworten

♥ DANKESCHÖN fürs Kommentieren!

%d Bloggern gefällt das: