Na zum Glück gibt es die Post

So ein Haushalt voller kränkelnder Zweibeiner macht müde.

Und schlechtes Gewissen füllt den Futternapf der gelangweilten  Hundis nicht automatisch mit einer Extraportion Leckerlis.

Hmmm…Verdammt!!!

Diese Chance hat uns wohl die LISSA mit ihrer kriminellen Futterbeschaffungstechnik  vermasselt.

Aber zum Glück gibt es die POST.

Und liebe Blogkumpels die an uns denken!

Unser sentimentales Frauchen bekam eine wunderschöne Erinnerung

an das tolle Projekt <Fotospiel bei Halbgold>. 😀

Zum immer wieder  Schmökern, zum Einrahmen und zum Aufhängen.

Das allercoolste ist aber,

dass die lieben Halbgoldenen auch an UNS gedacht haben!

(Es ist blau und hat ein goldenes Banderl rundumerdum.)

– Dürfen wir endlich auspacken Frauchen? BITTÖÖÖÖ!!! –

LISSA kontrolliert zur Sicherheit nochmals genau das Kuvert.

– Und die kleine Schwester wartet dann brav –

bis Frauchen mir das 2. Kaustangerl wieder aus dem Maul genommen hat.

Leute, ich habe nur versehentlich alle beide geschnappt.

Beagleehrenwort! *g*

Ein herzliches DANKESCHÖN  nach Deutschland.

An die liebe Hanne und ihr Rudel!!!

Liebe Grüße, Klarissa (Silvia) und kleine Meute

Liebes WUUUFF,

Eure CARRY

PS.:  Diese getrockneten Hühnerbruststreifen die auch in dem  Packerl waren –  sind eigentlich viiiiel zu lecker zum Teilen… 😈

10 Gedanken zu “Na zum Glück gibt es die Post

  • 2011-02-17 um 16:56
    Permalink

    Ich kann euch beruhigen, ich durfte nicht alles alleine auspacken, obwohl ich das super fies finde. Meine Mami wußte nämlich schon was da kommt. Sie dachte ich würde das alles zerstören, ich mach doch nix kaputt.
    Aber sie sind schon sehr lieb, unser Rudel 🙂

    Liebes WUUUH
    Sally

    Antworten
    • 2011-02-17 um 17:08
      Permalink

      Sally,

      unsere Halbgoldenen sind voll goldige Goldschätze, gell!

      – Also ICH mache auch nix kaputt.
      Und die LISSA…jedenfalls nicht vorsätzlich absichtlich. *g*

      WUFF,
      die CARRY

      Antworten
  • 2011-02-17 um 17:36
    Permalink

    Hi Carry,
    ich darf nie alleine auspacken, weil ich absolut gar nix kaputt mache. Ich habe einen Angestellten, der das für mich macht, mein Herrchen! Da kann dann wenigstens nicht passieren, dass eine von uns sich doppelt bedient – hihihi!
    Aber Klasse dokumentiert habt ihr das ALLES! Gute Besserung für die Zweibeiner und ein liebes Wuffi für Dich und Lissa.
    Herzlichst die Schlappohren

    Antworten
    • 2011-02-17 um 17:48
      Permalink

      Servus,

      das Personal hier bei uns fingert immer dazwischen rum und ignoriert meine Rechte als Vierbeinerchefin. Echt nervig!

      Aber eure lieben Besserungswünsche leite ich natürlich trotzdem gerne weiter. Danke!

      Liebes WUFF,
      die CARRY

      Antworten
  • 2011-02-17 um 20:41
    Permalink

    wir haben uns auch sehr gefreut über die Überraschung von Hanne
    eigentlich hat sie ja etwas verdient für die viele Arbeit.
    Auspacken durfte ich noch nicht, weil SIE das natürlich knipsen muss und dazu noch keine Zeit hatte 🙁
    erst hatte ich Bauchweh dann SIE

    ganz Liebe Grüsse an die kranken *Hähne*
    Stubs, Bussi Indi und Silvie

    Antworten
    • 2011-02-18 um 10:59
      Permalink

      Grüß dich Indi,
      na hoffentlich haben wir alle das Kranksein für das heurige Jahr jetzt durch!!!
      Bussi,
      CARRY und die LISSA

      Antworten
  • 2011-02-17 um 21:16
    Permalink

    Hi ihr Lieben,

    wir freuen uns, dass das Packerl auch bei Euch so fix (und heil) angekommen ist 😀 Hoffentlich hat’s geschmeckt! Dass Du nur versehentlich beide Teile erwischt hast, versteht sich doch von selbst – kann ja mal vorkommen 😉

    Liebe Grüße und noch mal gute Besserung,
    Nero samt Rudelchen

    Antworten
    • 2011-02-18 um 11:07
      Permalink

      Lieber Nero, ihr habt gaaanz genau unseren Geschmack getroffen!!!
      Ein herzliches WUUUUFF,
      die CARRY – im Namen der ganzen Meute

      Antworten
    • 2011-02-19 um 17:38
      Permalink

      Oh, ICH würd schon drauf schauen dass keiner leer ausgeht!

      Hmmm…Bist du Einzelkind? Ich war 10 Jahre lang eines. Futterneid ist mir also eigentlich auch nicht fremd. So ganz unter uns gesagt. *kicher*

      LG,
      Klarissa

      Antworten

♥ DANKESCHÖN fürs Kommentieren!

%d Bloggern gefällt das: