Problem erkannt, Gefahr gebannt?

Seit ein paar Tagen beobachte ich mithilfe eines Programmes gewissenhaft Temperaturschwankungen im Inneren meines unpässlichen Blechkumpels.
Sein asthmatisches Röcheln und seine für mich total unvorhersehbaren plötzlichen Ohnmachtsanfälle haben mir in den letzten Wochen bereits ein bissel den Spaß am Bloggen und am Bilderbearbeiten vermiest.

Meine lieben Söhne hatten zwar längst ziemlich konkrete Vermutungen… aber dann doch immer zu wenig Zeit um das Problem beheben zu können. Also „mussten“ sie  mich irgendwie sinnvoll beschäftigen damit ich endlich aufhöre zu nerven… und jetzt weiß ich, dass mainboard und CPU verdammt heiß werden können.

der Lüfter lüftet nicht

Heissssssss, viiiiiiel, viiiiel zu heiß!!! Ich vermute, dass ich sogar froh sein kann dass sich mein PC immer selber abgedreht hat.

So ohne Abdeckung drüber und mit dem Wissen dass sich dieses schwarze „Rädchen“ wirklich IMMER drehen sollte um kühlen zu können, weiß ich jetzt was ich mir heuer vom Osterhasen wünsche. Hoffentlich ist für unsere Straße ein technisch begabter Osterhase eingeteilt. Der das neue Teil nicht anmalt und versteckt, sondern es einbauen kann. 😉

Also bis demnächst.
Wir wünschen euch allen da draußen in der großen weiten Welt erholsame, schöne Feiertage und Frohe Ostern!

Frohe Ostern!

Liebe Grüße, Klarissa (Silvia) und kleine Meute

12 Gedanken zu “Problem erkannt, Gefahr gebannt?

  • 2013-03-28 um 20:57
    Permalink

    Ha ha, wir sind gar nicht sicher ob der Hase überhaupt aus seinem Bau kommt und du spekulierst sogar auf einen technisch versierten – nun ja – der Hase kann ja mit dem Schlitten kommen – wenigstens zu dir – wir würden es dir gönnen 🙂

    Liebe Grüße!

    Antworten
  • 2013-03-28 um 21:47
    Permalink

    Bussi♥ Hase!

    Hmmm…Blogspot glaubt anscheinend nicht an den Osterhasen. Ich musste deinen Kommentar gerade aus dem Spamordner fischen…

    Antworten
  • 2013-03-28 um 21:57
    Permalink

    Egal ob mit Langlaufschiern oder Eislaufschuhen.
    Hauptsache er hat den Werkzeugkoffer und nen Lüfterdings mit!!! 😉

    Und bei euch kommt er sicher auch. Vielleicht versteckt er allerdings heuer weiße Eier? Die sind in manchen Gegenden sicher total schwer zu finden…

    LG, Klarissa

    Antworten
  • 2013-03-29 um 14:13
    Permalink

    Hi,

    I am Oorvi the pup who manufactures the Oodget Dog Clocks (one of these clocks is displayed on your sidebar). As we had to stop hosting the site from which we were earlier serving the clocks, I've got these two humans-o-mine to move the clocks to my own site.

    For the new code, please visit the page http://www.doggyshire.com/k9wisdom/oodget-dog-clocks/ on my blog. Thank you for appreciating an Oodget clock and putting it on your blog:)

    Licks n wags,
    Oorvi

    Antworten
  • 2013-03-29 um 22:55
    Permalink

    Hi Oorvi,

    thanks so much for informing. I really love this wonderful Beagle Clock!!!

    Greetings from Austria,
    Klarissa

    Antworten
  • 2013-03-30 um 10:20
    Permalink

    Wenn Du jetzt wenigstens weiss woran es liegt, ist Deine Blechkiste auch bald wieder fit.
    Ich wünsche Dir schöne Osterfeiertage.

    LG Soni

    Antworten
  • 2013-03-30 um 16:39
    Permalink

    Ja, diese Computer heutzutage regen sich immer dermaßen auf, dass es schon fast an Fieber grenzt. Römern und römern, ohne an den Blutdruck zu denken. Und dann … Kollaps. Immerhin kann der Patient jetzt der gezielten Behandlung zugeführt werden. Das ist ja schon mal was. Sicher werden konspirative Verhandlungen zwischen dem Osterhasen (oder seinem Personal) und deinen Söhnen zu einer baldigen, freudigen Lösung führen. Bestimmt musst du nur noch ein wenig warten (und vielleicht ein paar Tortenstücke auslegen – vorsichtshalber). Dann wird alles wieder gut werden.

    Schöne Ostern wünschen wir euch mit Ruhe und Freude. Geht ihr raus? Wir nicht, wir bleiben drinnen.

    Max und die Mia

    Antworten
  • 2013-04-04 um 18:41
    Permalink

    Dankeschön, ich hoffe auch ihr habt die Feiertage gut verbracht.

    Tja….Die Blechkiste läuft zwar grad… Und wahrscheinlich bin ich ganz einfach zu anspruchsvoll. Weil ich sie gerne richtig (!!!) repariert hätte. Aber der Osterhase und ich waren zu doof dazu und die technisch begabteren Kinder haben einen immervollen Terminkalender. 🙁

    LG, Klarissa

    Antworten
  • 2013-04-04 um 19:05
    Permalink

    Grüß euch,

    ne wir waren auch nur so viel draußen wie man mit vierbeinigen Mitbewohnern halt raus muss. Aber fürs gemütliche, feiertägliche Beisammensein muss man schließlich nicht unbedingt in den Schneesturm raus, oder?

    Den PC stelle ich allerdings demnächst in die Wildnis raus. Und ich suche mir ein neues Hobby. Etwas ohne Technik. Stricken? Häkeln??? Seilspringen???

    Tortenauslegen hat nämlich nichts genutzt.

    Es war keine Zeit. „Der andere kann das besser“… Und seit ich aufgeschnappt habe dass ich ja jetzt eh weiß worauf ich achten sollte damit der PC nicht abstürzt… bin ich ernstlich eingeschnappt!!!- Das kanns doch nicht sein dass ich dieses „Rädchen“ anschubbsen muss wenn es sich mal wieder nicht „richtig“ dreht. Oder ich hektisch alles runterfahre wenn er zu heiß wird.

    ICH finde nicht dass ich überreagiere! ODER??? *ehrlich erbost aufheul*

    LG, Klarissa

    Antworten
  • 2013-04-07 um 20:35
    Permalink

    Nein, natürlich hat das nichts mit Überreagieren zu tun, wenn man sich seit geraumer Zeit schwarz ärgert und die Verbesserung darin besteht, ein Rädchen anzuschubsen. Warum sollte man das tun? Weil man ja auch jedes Mal seiner Waschmaschine einen Tritt versetzt, damit sie anspringt? 😉

    Mal ehrlich, Klarissa, warum schmeißt du das Ding nicht endlich raus und legst dir einen neuen PC zu – oder bringst ihn in ein Fachgeschäft? Ich an deiner Stelle hätte schon längst die Faxen dicke. Häkeln wäre ganz sicher keine würdige Alternative, schon allein deshalb nicht, weil wir als Leser nichts davon hätten. 😀

    Antworten
  • 2013-04-14 um 12:06
    Permalink

    Wieder ist eine Woche vergangen… und natürlich hast du recht. SOOOOO recht.

    Aber da ich ja wie du weißt ein noch viel teureres (felltragendes) Hobby habe, warte ich mehr oder wenig geduldig auf die preisgünstigste Lösung des Problems. Die wahrscheinlich gar nicht so kompliziert sein wird. Noch dazu wo besonders einer der Söhne die passende Ausbildung dazu hat…

    Aber keine Angst, ich habe die Stricknadeln noch nicht herausgesucht. Auch noch nicht die Springschnur. …*öhm* Keine Gewaltvorstellungen bitte. *lach* Ich erziehe meine Kinder gewaltfrei! 😉

    LG, Klarissa

    Antworten

♥ DANKESCHÖN fürs Kommentieren!

%d Bloggern gefällt das: