…Ausgesperrt!

Lissa müüüüde

Wenn Frauchen (ich)  im Erdgeschoß den Wischmopp schwingt, kann es passieren dass in unserem Haus die halbhohen Türln  im schmalen Stiegenaufgang geschlossen werden.

Diese Relikte aus der Welpenzeit der Beagles hatten die kleinen Fellnasen sehr gut vom ungesunden Stiegensteigen abgehalten. Die Absperrungen sind nicht sehr hoch.  Wir Zweibeiner können über die einfachen, mit Scharnieren an der Wand befestigten Holzplatten ganz leicht drübersteigen.

Tja. Und die  Beagles könnten jetzt wo sie ausgewachsen sind  ohne weiters darüberspringen. Haben sie auch schon getan. Aber fürs Landen wird es im engen Vorraum dann knapp.  Oder auf der schmalen Treppe in der anderen Richtung. Das könnte sehr schmerzhaft werden und deshalb ist es strengstens verboten!!!

weiterlesen…

Die Beagles beim * Katzen-Fern-Sehen *

Brrrr… Der Winter kommt jetzt also wirklich  im Sauseschritt.

Und bei uns wird schon mal ein wenig zur Probe gefüttert.

Obwohl die Natur selber noch genügend Futter für sie bereit hält, lassen  sich die Vögel dieses Angebot nicht entgehen.

weiterlesen…

Ach nee… Diese MÄNNER!!!

Natürlich lieben wir sie.

CARRY, LISSA und übrigen auch die SUMMER,  sind gerade sogar richtig narrisch auf sie.

Hormonell bedingt.

Jap, alle drei Grazien sind wieder gemeinsam heiß.  Sehr praktisch. So haben wir das  Thema sozusagen gleich in einem Aufwasch erledigt.  Im wahrsten Sinne des Wortes.

Aaaber meine klugen Mädels sind nicht mehr ganz so  blauäugig.

Die folgenden Bilder sind jetzt schon gut 2 Jahre alt. Sie könnten aber auch erst gestern geknippselt worden sein:

 Der Duft der Frauen mag zwar verführerisch sein…

… aber im Alltag stehen beim in diesem Fallbeispiel Beagle-  Mann trotzdem  ANDERE  Dinge ganz oben auf der männlichen Prioritätenliste.

* * *

Uuups. Ein Leckerli.  So ganz alleine unterwegs auf den Stufen?  Bei Lissas Popo?

weiterlesen…

Letztens am Fluß

… jetzt haben die doch glatt etwas wichtiges  vergessen. MICH!!!

Die sind mit ihren  langen Stelzenbeinen durch das eiskalte Wasser ans andere Ufer gewatet. Und haben gemeint ich soll mich nicht so anstellen.

LISSA

Wisst ihr was dort für eine megagefährliche Strömung ist? Wenn man nur ein bisserl daneben tritt muss unsereiner schwimmen.

SCHWIMMEN!!!

Davon bekommt ein kleiner Hund wie ich einen ganz nassen Bauch und womöglich Wasser in die Nase. ∗BRRRRRRRR∗.

Da mache ich nicht mit. * * * O.K.  Herrchen holt mich ab.

weiterlesen…