Tiramisu mit Kastanienpüree

Lissa empfiehlt...

Nein, LISSA hat noch nie ein Tiramisu erwischt!

Obwohl ich dieses Rezept sehr gerne verwende wenn wir am nächsten Tag Gäste erwarten.

Aber zum Glück kann sie keine Kühlschranktüren öffnen.

Über das fertige Tiramisu wird außerdem  immer eine Kunststoffabdeckung gestülpt und „verriegelt“. So kann man es gut transportieren, und gierige Hundeschnauzen haben (fast) keine Chance!

Aber ich denke, sie würde es sicher empfehlen. Wenn. ∗g∗

Die Zutaten kaufe ich natürlich hier in Österreich.

Ich weiß also leider nicht, ob sie alle auch in anderen Ländern erhältlich sind. Und unter welchem Namen.

TiramisuZutaten:
  • 300g Kastanienreis
  • 500g QuimiQ
  • 500g Mascarpone
  • 100g Vollrohrzucker
  • Vanillezucker
  • Rum
  • 100ml Milch
  • 250ml Schlagobers (Sahne)
  •  Vollkornbiskotten (Löffelbiskuits)
  • kalter Kaffee
  • 4 EL Zucker
  • Rum
  • Schokipulver oder Kakao

ZUBEREITUNG:

  • 1. QuimiQ gut glatt rühren. Am besten lässt es sich bei Zimmertemperatur verarbeiten.

Vorteile von QuimiQ (laut Beschreibung):

  1. Keine rohen Eier mehr notwendig.
  2. Keine Gelatine erforderlich
  3. Weniger Fett, weniger Cholesterin, weniger Kohlenhydrate
  • 2. Kastanienreis (aufgetaut), Mascarpone, Zucker, Vanillezucker, Rum und Milch dazugeben und gut vermischen.  Zum Schluss den geschlagenen Obers unterheben.
  • 3. Kaffee mit (wenig) Zucker und Rum (nach Geschmack) mischen.
  • 4. Biskotten  kurz in den Rumkaffee tauchen und damit eine Form auslegen.
  • 5. Kastaniencreme darauf verteilen.
  • 6. Eine zweite Schicht getunkter Biskotten (Löffelbiskuits) darüberlegen.
  • 7. Kastaniencreme darüber verteilen und glatt streichen. Abdecken.
  • 8. Kalt stellen. Am besten über Nacht.
  • 9. Vor dem Servieren eventuell mit Schokoladenpulver bestreuen.

Guten Appetit ♥

Liebe Grüße, Klarissa (Silvia) und kleine Meute

9 Gedanken zu “Tiramisu mit Kastanienpüree

  • 2011-06-28 um 23:24
    Permalink

    BOAHHHHHHH das ist fies … da bekommt man ja richtig appetit und mein Herrchen sagt mir die Össis machen super leckere Süssspeißen 😀

    Liebes *wuff* eure Lady Marian

    PS heute könnte ich wirklich was SÜSSES vertragen *g*

    Antworten
  • 2011-06-29 um 23:27
    Permalink

    Liebe Klarissa!

    Du hast aber süüüße Hunde!
    Ich bin übrigens auch aus NÖ. Also am besten ich verkoste das Tiramisu persönlich;)!
    GLG Bernadette

    Antworten
  • 2011-06-29 um 23:38
    Permalink

    Servus Bernadette,
    gute Idee! Dann kannst du mir nämlich auch gleich verraten wo du diese gute Idee mit dem Blogbuch her hast!

    LG, Klarissa

    Antworten
  • 2011-06-29 um 23:47
    Permalink

    Hi Trudi,
    ich finde den Ausdruck „gluschig“ so süß. Beim Bloglesen lernt man ja direkt so nebenbei Fremdsprachen. *g*

    Lady Marian,
    ich war erleichtert zu lesen dass es dir (euch) wieder besser geht. Ne, mit Wespen kann man nicht gut spielen!
    – Das Süße ist leider schon längst weggefuttert. Aber ist ja schnell wieder zusammengerührt.

    LG, Klarissa

    Antworten
  • 2011-07-05 um 18:34
    Permalink

    Boah, das hört sich aber gut an!!!!!

    Hi hi, mein Frauchen war schon ein paar Mal in Österreich und hat damals Quark gesucht im Laden, weiß jetzt aber auch nicht mehr, wie das bei euch heißt.

    Liebe Grüße
    DJ

    Antworten
  • 2011-07-05 um 19:51
    Permalink

    Grüß dich DJ,

    richte deinem Frauchen doch bitte aus:
    Quark hat bei uns hier TOPFEN draufstehen.

    Herzliche Grüße nach Deutschland,
    Klarissa

    Antworten
  • 2011-07-07 um 21:39
    Permalink

    WANN kann ich kommen??
    Liebe Grüße Heidi, die die Kalender wohl persönlich bringen wird….

    Antworten
  • 2011-07-08 um 11:01
    Permalink

    Yeah! Seeehr gute Idee. Wir würden uns natürlich freuen, Filmstar ISI und ihre persönliche Crew verwöhnen zu dürfen!

    LG und ein wunderschönes Wochenende,
    Klarissa und die Beagles

    Antworten

♥ DANKESCHÖN fürs Kommentieren!

%d Bloggern gefällt das: