…Und jetzt noch die Schnappschüsse vom Ausflug nach Oberösterreich

Klaro hatte Frauchen ihr Handy auch nach  =>Oberösterreich zum Feiern mitgenommen. Um es Jedem und Allem unaufgefordert vor die Nase zu halten. „KLICK!“

Beagles (wir) beim Warten dass es endlich losgeht:

Nochmals unser Auto. Total vollgeräumt für nur 2 Tage. Kleines Herrchen wurde da dann auch noch dazugestopft:

Zwischenstopp am Wasser. Schwimmen durften wir. Aber der Proviant wurde sehr, sehr unfähr verteilt!!!


… Wir bekamen erst am Ziel aus dieser wunzigen Umhängetasche ein paar Leckerlis. Und dafür mussten wir arbeiten…

Aaaber das schlimmste Foto kommt erst noch:

Beagles hinter Gitter!!!

Während der Feier wurden wir immer wieder in unseren Gitterkennel verfrachtet. Frauchen hat irgend etwas von nicht beaglesicherem Garten und Buffet gemurmelt. Und schon war das Türl zu.

Alle haben uns gelobt dass wir so brav drin gelegen sind. Aber leider war kein Märchenprinz dabei der uns befreien kam.

Das Matrazenlager mit unseren Zweibeinern war dann aber in Ordnung. Auch wenn wir nicht auf IHRE Matrazen durften.

Die Ausflüge mit der Festgesellschaft waren zwar lustig aber recht nass:

Als ob wir nicht genug Wasser gesehen hätten, gab es dann auch noch Wasser hinter Glas. Und die Zweibeiner lauschten interessiert dem Vortrag den es dazu gab…

* * *

Wieder zu Hause in Niederösterreich war dann noch etwas. Frauchen hat überraschend ein paar elendiglich ewig langen Tage „all inclusive“ (und ohne gscheitem PC) im Spital verbringen müssen. Dort haben sie ihr einen doofen Polyp aus dem Gedärm entfernt. Sie hat sich irrsinnig gefreut wie sie endlich wieder zu uns durfte. Jaaaa, daheim ist es eben am Schönsten!

Klinik

Komischerweise packen sie aber trotzdem schon wieder. Diesmal soll es ein paar Tage nach Rom gehen. Frauchens Geburtstag feiern. Ohne uns.

Zum Glück. Großstadt  ist bei dieser Hitze echt nur etwas für verrückte Zweibeiner!!!

– Wir schauen uns währenddessen hier in der Umgebung viel lieber in Ruhe unter den feschen Rüden  um. Ihr wisst schon. Unsere Hormone sind gerade dabei wieder mal ein wenig zu entgleisen… 

...ein herzliches WUUUFF!

7 Gedanken zu “…Und jetzt noch die Schnappschüsse vom Ausflug nach Oberösterreich

  • 2012-06-20 um 20:19
    Permalink

    Trotz gitterbox sieht es nach einer schönen Zeit in Österreich aus… wenn ich gewusst hätte, dass ihr da in der Box sein müsstet….hätte ich bestimmt einen Retter vorbei geschickt…
    Dass es dem Frauchen zu Hause besser gefällt, ist doch klar, ich denke schon mit Grausen daran, ob mein Frauchen auch noch zur OP muss… da ist die Elle zu lang… Doch das erfahre ich erst, wenn wir wieder zu Hause sind…
    Liebe Grüße von Tibi

    Antworten
  • 2012-06-20 um 21:19
    Permalink

    seeeeehr coole fotos! 🙂

    frauchen wünsch ich gute besserung! aber wenn sie daheim bei ihren liebsten ist, erholt sie sich bestimmt ganz schnell.

    und bei so viel vorfreude auf ihren geburtstag in rom ist sie bestimmt noch schneller wieder auf den beinen!

    dackelbussis

    Antworten
  • 2012-06-20 um 21:48
    Permalink

    Oh, da wünschen wir eurem Frauchen gute Besserung und drücken die Pfoten und Daumen das sie ihren Geburtstag in Rom geniessen kann. Und ihr natürlich die sturmfreie Bude und euren Hormonrausch. Obwohl so sturmfrei wird es ja nicht sein.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    Antworten
  • 2012-06-21 um 0:30
    Permalink

    igitt Polyp entfernen, das klingt schon fies! Gute Besserung Klarissa!!!

    Und Mädels: nächste mal, einfach ein paar beagle´ige Winde aufn Weg gen Norden senden (nehme an, ihr hattet an dem Tag ebenfalls HAndyverbot), dann kommen die Jungs euch das nächste mal retten und helfen vermutlich anschließend auch gern das ominöse Buffet abräumen 😉

    Den 2Beinern VIEL Spaß in Rom und brav schöne Bilder mitbringen!!
    Und Mädels, für die Zeit: sauber bleiben, gelle 😀

    Antworten
  • 2012-06-21 um 14:28
    Permalink

    Oooch, das Bild von euch Knastbeagles finde ich jetzt nicht so schlimm. Mir kommt das Design bekannt vor. Ihr guckt genauso uninspiriert wie wir, wenn wir Arrest sitzen müssen. Dafür sieht das Übrige eures Ausflugs umso mehr nach Spaß aus. Die Strandpromenade ist doch klasse. Und … pah … futtern kann man daheim noch oft genug. Hauptsache, man hat seine Menschen an die frische Luft geführt.

    Antworten
  • 2012-06-22 um 9:51
    Permalink

    den hipsta-film mag ich auch sehr (: wie ich sehe, is es dir noch nicht langweilig geworden mit dem apfel (:

    liebe wochenendgrüße aus mödling!

    Antworten
  • 2012-06-29 um 18:43
    Permalink

    Auweia, hoffentlich muss ich nicht auch in den Knast – hier steht so eine komische Feier an, ne, nicht hier, in Koblenz auf irgendeiner komischen Burg – oh oh.

    Liebe Grüße und gute Besserung
    DJ

    Antworten

♥ DANKESCHÖN fürs Kommentieren!

%d Bloggern gefällt das: