Unsere Beaglegang

meine "Beaglegang", Sommer  2011

Zu unserer kleinen Beaglegang gehören nicht nur CARRY und Halbschwester LISSA.

SUMMER begleitet uns nach wie vor sehr oft.

Daheim ist sie nur ein paar Häuser von unserem entfernt.

Zur Zeit kämpft sie  gerade ein wenig mit den Folgen einer leichten Scheinschwangerschaft.

Sie zählt sich selbstbewußt zu den begeisterten Uferplantschern und Kneipern.

Und sie darf leider sehr, sehr selten offline laufen.

Die Vorderansicht der drei Mädels

CARRY ist  die Chefin der Gang.

* * *

SUMMER hat heute einen gut aussehenden fremden Mann im Fluß gefunden. Einen waschechten Beagle.

Sie hätte ihn gerne eingepackt und mitgenommen.

… Wenn er endlich aus dem Wasser gekommen wäre. ∗g∗

Sein schwarzer Kumpel beobachtete die Szene aus sicherer Entfernung.

Der hatte mehr die Kragenweite von CARRY.

Ein begeisterter Schwimmer?  Da hat man ja schon mal eine gemeinsame Leidenschaft!

♥ ♥ ♥

Er machte ein wenig auf schüchtern und unnahbar. Ließ sich lässig vorbeitreiben.

Das Wasser sieht harmlos und seicht aus. Aber das täuscht. Die Strömung ist an dieser Stelle recht kräftig.

Und dann kam er endlich heraus.

Glänzendes Fell, tolle Figur… ∗schmacht∗

– Ne Leute, das ist jetzt aber nicht sein Ernst! –

DOCH.

MÄNNER!!!

DAS ging ins Auge.

Er hatte seine Chance gehabt. Und sie eindeutig vertan.

Schade.

Liebe Grüße, Klarissa (Silvia) und kleine Meute

30 Gedanken zu “Unsere Beaglegang

  • 2011-07-13 um 23:07
    Permalink

    Hi ihr drei hübschen Damen, ihr seid ja eine tolle Gang! Sogar einen offline badenden Beagle habt ihr getroffen und schöne Fotos mitgebracht.
    Über das schwarze Teil reden wir mal nicht!
    Ich finde übrigens, dass du, liebe Lissa, abgenommen hast!
    Liebe Berliner Wuffi’s Isi

    Antworten
    • 2011-07-15 um 6:01
      Permalink


      Hi Isi,

      Frauchen freut sich dass ihr bemerkt habt dass die konsequente Überwachung meiner Fressgewohnheiten etwas gebracht hat!

      Liebs WUUUUFF,
      die wieder (etwas) schlanke(re) LISSA

      Antworten
  • 2011-07-14 um 6:19
    Permalink

    Oh ja seh ich denn da einen Flat, hach, da kommen Erinnerungen auf – schööön, ja das sind absolute Wasserratten. Ist echt schade, wenn Summer so wenig von der Leine kann, aber bei manchen Hunden geht es halt einfach nicht anders.

    LG Soni

    Antworten
    • 2011-07-15 um 6:13
      Permalink

      Hallo Soni,

      die SUMMER hat leider daheim nicht viele Möglichkeiten zu zeigen ob sie etwas lernen würde. Ich trau mir dadurch aber auch nicht zu ihre Reaktion in bestimmten Situationen vorherzusehen.
      Irgendwann habe ich es aufgegeben mit ihrem Frauchen über dieses Thema zu diskutieren.

      LG, Klarissa

      Antworten
  • 2011-07-14 um 6:54
    Permalink

    Hallo Carry – manche Typen „sprühen“ eben vor Angabe –

    kennt man ja – wie du schon sagst „Männer“ eben……..

    Lg Deria

    Antworten
    • 2011-07-15 um 6:18
      Permalink

      Ja, genau! Und die Romantik ist hinüber.

      Aber Frauchen hat mich dann getröstet und gemeint ich soll nicht traurig sein, war eh nur ein halber Mann – auch – wenn er wirklich wie ein ganzer ausgesehen hat, liebe Deria

      LG, CARRY

      Antworten
  • 2011-07-14 um 7:11
    Permalink

    Eine coole Beagle-Gang seid ihr – mit einem „schwarzen Mann“ dabei?
    Er fühlt sich wohl auch ein bischen als Außenseiter.
    LG, Enya

    Antworten
    • 2011-07-15 um 6:24
      Permalink

      Hi Enya,

      ob blond, braun, schwarz oder gefleckt – es werden (von mir jedenfalls) alle Männer willkommen geheißen.
      Bleiben dürfen sie allerdings nur wenn sie sich benehmen können.

      Liebes WUUUFF,
      die CARRY

      Antworten
  • 2011-07-14 um 8:18
    Permalink

    wau ihr seit´s fesche mädls 🙂
    und dieser schwarze adonis da im wasser…also ich würde da schon mithalten können…und wasser hätte ich sicher noch viel!!! mehr in meinem fell gespeichert 🙂
    bobtailbusserl

    Antworten
    • 2011-07-15 um 6:28
      Permalink

      Servus kleiner Großer,

      wenn ich es weiß geh ich halt ein paar Schritte zur Seite während du dich trockenschleuderst!

      Liebe Schlapperbussis, die CARRY

      Antworten
  • 2011-07-14 um 8:55
    Permalink

    Das habt ihr aber sehr schön erzählt. Ich dachte die Liebesgeschichte hätte ein Happy End!
    L.G. Diva

    Antworten
    • 2011-07-15 um 6:31
      Permalink

      Hi Diva,

      vielleicht haben wir ja irgendwann einmal eine zweite Chance für ein nachträgliches Happy End…

      LG, die CARRY

      Antworten
  • 2011-07-14 um 21:34
    Permalink

    Schön das ihr jetzt sogar zu dritt spazieren geht und sogar baden……..oder planschen. Der schwarze Hundemann hat wohl seinen Charme umsonst versprüht. Hundemänner sind für uns auch immer interessant, aber meistens sind wir zu stürmisch. Auf geballte Frauenpower stehen die wenigstens.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    Antworten
    • 2011-07-15 um 6:36
      Permalink

      Grüß euch Mädels,

      irgendwann bekommt hoffentlich jede von uns ihren eigenen Mr. Right.

      Obwohl. Hmmm… Was machen wir dann mit dem? 😉

      Liebes WUUUFF
      CARRY, LISSA und die SUMMER

      Antworten
  • 2011-07-14 um 23:11
    Permalink

    Was heißt hier „Männer!!!“? Erst meckert ihr Frauen, dass wir’s an der Hygiene mangeln lassen, dass wir miefen und dieselben Flecken noch mal anziehen, aber wenn wir dann mal ordentlich baden und den Dreck wegschütteln, ist es auch nicht recht.

    Da hätte ich mich auch treiben lassen. Bis Bulgarien. Mindestens.

    Unsolidarische Grüße
    Max

    Antworten
    • 2011-07-15 um 6:50
      Permalink

      Servus lieber Max,

      ist ja nicht so dass ihr Männer euch nicht bewegen dürft wie, wann und wo ihr wollt.

      Wir sind natürlich keine Emanzen die euch alles vorschreiben tun.
      Aber so ein Schwall Flußwasser wenn man eigentlich nur ein feuchtes Schnauzenbusserl erwartet hat kühlt die romantische Erwartungshaltung einer Frau schon (erstmal) ein wenig ab.

      War sicher ein toller Anblick wie er sich so trockengeschleudert hat. Für mich. ABER ich hab’s nicht gesehen. Hatte plötzlich zu viel Flußwasser in den Augen.

      Also immer aufs Timing achten beim Schütteln lieber Max. Dann klappts auch mit den Mädels! 😉

      Liebe, nicht zu feuchte Versöhnungs – Schlapperbussis,
      die CARRY

      Antworten
  • 2011-07-15 um 0:57
    Permalink

    Ich muss sagen, bei euch ist es wirklich schön, dass ganze viele wasser und die Wiesen. Da würde ich am liebsten mal auf ein Besuch vorbei kommen.

    Liebe Grüsse

    Sammy

    Antworten
    • 2011-07-15 um 6:55
      Permalink

      Servus Sammy,

      Suuuuuper Idee!
      Wir zeigen dir die schönsten Gassirunden. Und dann schreibst du einen deiner tollen Reiseberichte!!!

      Herzliche Schlapperküsse,
      CARRY und ihre Beaglegang

      Antworten
  • 2011-07-16 um 11:15
    Permalink

    Immer zwei mal hinschauen, wenn sich Männer soooo benehmen. Da kommt nix gutes bei raus.
    Aber ihr seid eine super tolle Gang.

    Liebes WUUUH
    Sally

    Antworten
    • 2011-07-18 um 15:53
      Permalink

      Hi Sally, dein guter Tipp kommt leider etwas zu spät – Aber danke!

      Liebes Wuuuff, die Carry

      Antworten
  • 2011-07-17 um 9:03
    Permalink

    Hallo Mädels,

    ich will ja nicht angeben, aber wir Flats machen nun mal nee gute Figur im Wasser ;-)…so wenn der Pelz eng an der Haut anliegt, das macht uns optisch doch bis zu 3 kg attraktiver.

    Liebe Grüße von Müsli & Regine

    Antworten
    • 2011-07-18 um 15:50
      Permalink

      Grüß euch,

      der hätte mir echt supergut gefallen – aber hmmm…
      naja, vielleicht hätte ich ihn halt VOR seiner äh… kleinen OP kennenlernen sollen…

      WUUUFF und liebe Grüße,
      die CARRY

      Antworten
  • 2011-07-19 um 11:09
    Permalink

    Haha, das letzte Bild ist ja wohl mal göttlich.

    Tia wieder nix mit Familie gründen was?
    Arme Carry! 😉

    LG,
    Steffi

    Antworten
    • 2011-07-19 um 21:54
      Permalink

      Grüß dich Steffi,

      du hast recht.
      Es wird CARRY wirklich nicht leicht gemacht ihren Mr. Right zu finden.
      Aber sie träumt weiterhin von ihm…

      LG, Klarissa

      Antworten
    • 2011-07-19 um 22:12
      Permalink

      Servus Anja,

      ein hübscher Kerl! Ja, der könnte allen Mädels hier gefallen!
      Einschließlich mir.

      Aber leider haben da auch die Männer im Haushalt ein paar Worte mitzureden.
      Und die Vernunft sagt mir dann auch noch dass er bei uns wahrscheinlich nicht lange Mann sein dürfte…

      Nicht, dass ich abgeneigt wäre aus der kleinen Meute eine größere zu machen.
      Ist aber kein Geheimnis und deshalb wird auch eine Überrumpelungsstrategie nicht funktionieren.

      LG, Klarissa

      Antworten
  • 2011-07-20 um 11:00
    Permalink

    Liebe Klarissa und Mädels, ich versteh nur Bahnhof, keine Ahnung, was Verliebtsein mit schmachten nach dem anderen Geschlecht ist, dass ich davon nichts weiß, daran ist der Doc Schuld, der mir „alles“ genommen hat. Ob das auf Dauer Herzeleid erspart und man bequemer damit lebt ? Von baden halte ich auch nichts, bin einmal in die volle Badewanne gerutscht, das hat mir gelangt !
    Euer PIT

    Antworten
    • 2011-07-20 um 17:14
      Permalink

      Servus Pit,

      ich denke diese hormonell gesteuerte Verliebtheit wird überbewertet.
      Und das Baden auch.

      LG,
      die LISSA – die sich nur ganz selten von den Hormonen verrückt machen lässt (genau gesagt: so einmal im Jahr)

      Antworten
    • 2011-07-20 um 17:19
      Permalink

      Hmm… so auf die Art: Zwei Königskinder… Aber sie konnten nicht zusammenkommen, weil.
      WEIL das Wasser zwischen ihnen zwar nicht zu tief war, aber ihr die Sicht geraubt hat.
      Und die Romantik war hin.

      LG, Klarissa

      Antworten

♥ DANKESCHÖN fürs Kommentieren!

%d Bloggern gefällt das: