Unten am Fluß

LISSA

Unten am Fluß

geht unsere LISSA immer sehr bald

einer ihrer Lieblingsbeschäftigungen nach:

– SCHNÜFFELN! –

009eiswZur Zeit können wir Zweibeiner sogar ein wenig mitlesen…

Aber nur ganz oberflächlich natürlich.

Außerdem haben wir Nacktnasen gar keine Zeit zum Lesen.

Wir müssen uns konzentrieren und LISSA im Auge behalten.

LISSA

Damit sie nicht an uns vorbeisaust um die Zeitung im Wald weiterzulesen.

Aber auch CARRY wird immer aufmerksam beobachtet.

Damit sie nicht auf die irre Idee kommt schwimmen zu gehen.

Huuhu, Mädels!

Kommt her, Frauchen hat heute die neuen Leckerlis eingesteckt!

Liebe Grüße, Klarissa (Silvia) und kleine Meute

14 Gedanken zu “Unten am Fluß

  • 2010-12-20 um 19:49
    Permalink

    Hi Klarissa,

    ooohh… mit solch tollen Bildern können wir partout nicht mithalten! Schnee haben wir auch, aber weder Fluss noch Sonne… Und wenn wir das hätten – hätten wir vermutlich auch nur Fotos von wahnsinnigen Halbgoldenen beim Schwimmen im Dezember 😉

    Liebe Grüße und Wuff, der Nero samt Rudelchen

    Antworten
    • 2010-12-20 um 21:00
      Permalink

      Die Halbgoldenen und CARRY im Eiswasser! 😯
      Mich gruselts – die drei Irren hätten sicher ihre Freude dran.
      Hier gibt es viele Gewässer – und leider hört man auch immer wieder von Hunden die ins Eis eingebrochen und ertrunken sind. Außerdem ist es hier trotz Sonne sooooo kalt!

      CARRY war übrigens schon mal schwimmen im Dezember. Nach einem 1/4stündigen Dauerlauf zum Auto durch den Tiefschnee hatte die Hexe dann aber weder Husten noch die (von mir) prophezeite Lungenentzündung.
      Nur ICH einen deftigen Muskelkater…

      LG,
      Klarissa mit Carry&Lissa

      Antworten
  • 2010-12-20 um 20:06
    Permalink

    Deine Fotos sind immer so schön. Bekomme sie ja immer per Abo-Mail. 🙂

    Jedesmal denke ich, dass ich auch mal wieder ein paar von den Hundies machen sollte. Aber hier in Wien ist die „Landschaft“ drumherum nicht so schön. Was die ganze Atmoshpäre verdirbt. Wie gern würd ich wieder in der Nähe von Wald und Wiese leben …. *seufz*

    Antworten
    • 2010-12-20 um 20:35
      Permalink

      Hi,
      das freut mich jetzt sehr von dir zu lesen!

      Hmmm…weißt du eigentlich dass viele der Fotos gar nicht so weit von dir entfernt entstanden sind?
      Wald und Wiesen um Wien rundumerdum gäbe es schon genug – Aber ich weiß, Wien ist groß.

      Ich war mit den Mädels bis jetzt nur auf der Donauinsel. HIER ein Post dazu
      und mal in so einer Hundeauslaufzone.

      Ich hoffe aber, dass du trotzdem immer noch gerne im Ösiland lebst – und wer weiß…man kann ja irgendwann auch VOR die Tore einer Stadt ziehen…

      Liebe Grüße,
      Klarissa und die Beagles

      Antworten
  • 2010-12-20 um 21:56
    Permalink

    Hi Klarissa,
    da hast du ja wirklich zauberhafte Fotos gemacht!
    Bei mir müßte Heidi auch aufpassen, dass ich nicht ins Wasser gehe!
    Liebes Wuffi Isi, bei der gaaaanz viel Schnee liegt

    Antworten
    • 2010-12-21 um 7:40
      Permalink

      Servus Isi!
      Schnee *begeistert guck*…In diese SCHNEEzeitungen kann man die Nase so wunderbar reindrücken und die riechen sooooo gut!

      Schade dass die hier immer nur so kurz zu lesen sind.
      Also ICH und Schwesterlein würden ja gerne ein Ganzjahresabo bestellen!!!

      Ein herzliches WUFF aus dem Tiefschnee,
      LISSA und die CARRY

      Antworten
  • 2010-12-20 um 22:10
    Permalink

    Genau so ist es, Frauchen muss hochkonzentriert spazieren und die Hundis bekommen Läckerli für ihren Spass..

    Zauberhafte Winterhundebilder!
    Herzliche Grüsse, DIE TIBIS und Frauchen

    Antworten
    • 2010-12-21 um 7:45
      Permalink

      …und ist Hundchen glücklich und hat Spaß, freut sich das Frauchen… 😛

      LG, Klarissa

      Antworten
  • 2010-12-21 um 13:48
    Permalink

    dass sie überhaupt was riechen im schnee!
    und ich mag das so, wenn du sie im vollen lauf erwischst. tolle dynamik, super eingefrorener moment!

    Antworten
    • 2010-12-22 um 12:57
      Permalink

      … was glaubst du, wie dynamisch wir Zweibeiner einen Hechtsprung machen können damit sie uns nicht im vollen Lauf entwischen… Aber DAVON gibts dann ganz selten nachher den eingefrohrenen Moment zu sehen 😆 …

      LG, Klarissa

      Antworten
  • 2010-12-23 um 5:41
    Permalink

    Das sieht aber nach einem reißenden Fluß aus. Toll die Bilder!
    L.G. Diva

    Antworten
    • 2010-12-23 um 5:55
      Permalink

      Guten Morgen Diva!
      So richtig schwimmen darf Carry dort eigentlich nicht, überhaupt bei Hochwasser.
      Lissa bleibt so und so meistens lieber am Rand.

      Aber…Im Sommer schnüffeln wir uns auch irrsinnig gerne durch das ausgetrockenete Flußbett!
      Ein herzliches WUUUUFF,
      Carry&Lissa

      Antworten

♥ DANKESCHÖN fürs Kommentieren!

%d Bloggern gefällt das: