Uuund… Na dann gleich noch ein paar Servietten!

Ich habe ein bisserl gekramt.  Sehr schnell waren noch ein paar Beispiele für Serviettentechnik zur Weihnachtszeit  gefunden. Vielleicht kann ich euch anstecken und ein paar der serviettensüchtigen Blogleut‘   mögen  ihre Werke ebenfalls als Anregung herzeigen???  Oder haben es bereits längst getan und lassen mir in den Kommentaren einen Link hier damit ich sie schneller finden (und unten  im Post verlinken)  kann. Das wäre schööön!

Also, weiter im Text: Das ausgeschnittene Motiv muss natürlich nicht immer gleich direkt auf die Kerze gepappt werden.
Eine Wachsplatte darunter wäre ebenfalls eine Möglichkeit. Wenn sich ein Teil der Serviette gut eingekleistert trotzdem direkt auf der Kerze befindet, entstehen beim Gebrauch dann solche Effekte wie darunter bei meinem Rentier. Ein paar rote Punkte mit dem Kerzenpen bringen eventuell noch ein wenig Abwechslung auf die  Bastelei.

Rentierkerze


Strukturschnee macht bei glatten, weiße Blumenübertöpfen die Übergänge zur gerissenen Serviette etwas fließender.
Ich persönlich verwende lieber Übertöpfe als unglasierte Pflanzgefäße. Etwas raue Oberflächen finde ich geeigneter als glatte. Helle Farben sind ideal. Ansonsten sollte man sie wenigstens dort wo die Serviette hin soll mit einer hellen Farbe grundieren.

Bärlitopf

Spandosen eignen sich gut um darin kleine Geschenke sehr persönlich zu verpacken.

Auf weiße Pappe geklebt und dann laminiert, werden die Servietten zu praktischen,  abwischbaren Untersetzern.
Mit ein wenig Phantasie lässt sich so ein ganzes Geschenkset zusammenstellen. Ich habe meistens auch ein Packerl der verwendeten Serviette mit einem schönen, weihnachtlichen Band dazugebunden.

Der im feuchten Zustand mit Glitter bestreute Strukturschnee bringt  auf den Keilrahmen ein bisserl Winterfeeling. – Und bei uns am Blog schneit es  jetzt auch. Hoffentlich werdet ihr davon beim Lesen nicht schwindelig. bitte um Rückmeldung

Ich habe die Blog-Flöckchen nach der total einfachen Anleitung von   Copy paste love eingebaut. So als Zwischenlösung. Bis der richtige Schnee für lustige Schneeballschlachten,  coole Schneemänner und nerviges Schneeschippen kommt.
Am 24. …  Dezember!!! –  BITTÖÖÖ!!!
– Ob das heuer noch etwas wird?
Die Bilder für die Texturen auf meinen Fotos sind wieder von Far Far Hill – All For Your Digital Creative Activity

 Liebe Grüße, Klarissa (Silvia) und kleine Meute

13 Gedanken zu “Uuund… Na dann gleich noch ein paar Servietten!

  • 2011-12-10 um 12:40
    Permalink

    Ich bin echt beeindruckt, Du machst wunderschöne Dinge mit den Servietten. Vielleicht sollte ich das auch mal versuchen, finde ich super.

    LG Soni

    Antworten
  • 2011-12-10 um 15:48
    Permalink

    Hi Soni,
    jaaaa! (Teure) Motivservietten sind doch wirklich zu schade um sie nur zum Mundabputzen zu verwenden. 😉

    LG, Klarissa

    Antworten
  • 2011-12-10 um 19:01
    Permalink

    Das sieht professionell aus. Und so schön arrangiert für die Fotos. Eine gewerbliche Deko-Stube könnte es auch nicht besser machen. Klasse!

    Antworten
  • 2011-12-11 um 10:18
    Permalink

    Danke!!!
    Wie bei uns im Arbeitszimmer die Bastelei -Ptototypen und ihr Nachwuchs noch echt schachtel und regalfüllend herumgestanden sind hatte ich wirklich eine zeitlang überlegt das ein bisserl professioneller aufzuziehen. Damit wenigstens der Materialaufwand gedeckt wäre. So ein paar Aufträge habe ich auch immer wieder angenommen.

    Aber ich bin da wohl zu wenig geschäftstüchtig und hatte viel zu oft Ideen für Anlässe die zwar Freude aber keine Kohle brachten.

    Und im Moment wird das zeitaufwendige Hobby von damals gerne mit einem neuen (zeitaufwendigen) Hobby verknüpft: Der Bildbearbeitung am PC.
    Freut mich natürlich sehr wenn es dir gefällt!

    LG, Klarissa

    Antworten
  • 2011-12-11 um 12:18
    Permalink

    Hast du wirklich toll gemacht. 🙂
    Ich finde es nur palöd denn meine Mami bastelt zur Zeit auch alles möglich und wer hat dann wieder das Nachsehen, meiner einer. Ich kann nur dumm rum liegen und warten bis sie endlich wieder Zeit für mich hat.

    Liebes WUUUH
    Sally

    Antworten
  • 2011-12-11 um 17:00
    Permalink

    Hi Klarissa,
    wirklich schön, aber Heidi kann man in dieser Beziehung viel erklären, sie versteht das eh nicht – grrr.
    Aber viele Links würde ich auch gucken!
    Einen schönen 3. Advent wünscht die von 2 Weihnachtsfeiern hintereinander geplagte Isi

    Antworten
  • 2011-12-11 um 18:12
    Permalink

    Hi Klarissa,

    na prima…. jetzt hast Du es geschafft und unsere Hanne angesteckt – und wer darf wieder die Nase nicht dazwischenstecken? Wir !!
    Aber wenn's Spaß macht – und irgendwann vielleicht auch mal halbwegs so gut aussieht wie bei Dir, gönnen wir ihr das doch…

    LG und Wuff, Nero & Murphy

    Antworten
  • 2011-12-11 um 18:51
    Permalink

    Hallo Klarissa,

    sieht das wieder schön aus, richtig professionell! Wir sind ganz begeistert. Aber die Kerzen finden wir viel zu schade zum Abbrennen. 😉

    NOCH hat das Bastelfieber mein Frauchen nicht gepackt, doch letztens konnte ich hören wie sie sagte: „Die Serviette hebe ich auf, da kann man mal etwas Schönes daraus machen“ – lange dauert es also nicht mehr.

    Liebe Grüße vom Gipfelstürmer

    Antworten
  • 2011-12-11 um 23:39
    Permalink

    Super Idee !!! Das muss mein Frauchen auch versuchen. Wir haben nämlich für die nächsten hundert Jahre Weihnachtsservietten ;-)))

    Liebe Grüße von
    Angus

    Antworten
  • 2011-12-12 um 1:12
    Permalink

    Grüß euch,
    das liest sich ja fast so, als ob vielleicht doch noch ein Link zum Gucken dazukommen könnte??? *HOFF!*

    Wenn es sich für diese Weihnachten nicht mehr ausgehen sollte, können wir ja noch einen neuen Versuch im Frühling starten. Oder im Sommer???

    Anlässe um zu Pinsel, Kleister und Serviette zu greifen gibt es ganz sicher das ganze Jahr über.
    Behaltet die Idee auf jeden Fall bitte im Kopf, O.K.?

    @Sally: Ihr Fellnasen habt so wunderschöne Hobbies wie Löcherbuddeln, Bälle fangen, Dreckwasser schlappern.
    Hab' doch bitte auch Verständnis für das bisserl Kreativität der Zweibeiner.

    @Isi: ICH würde natürlich auch sehr gerne Links gucken!

    @Nero&Murphy-Jungs: Bittööö, nicht stören – Wir warten hier nämlich auf den Link!!!

    @Archie: Abbrennen ist kein Muss. Von Zeit zu Zeit abstauben reicht eigentlich auch. 😉

    @Angus: Ein paar fürs Goscherl und zum schön Aufdecken – und ein paar für ganz persönliche Deko die es in keinem Geschäft zu kaufen gibt!
    Sicher kein Problem fürs kreative Frauchen. Meistens nur eine doofe Zeitfrage, gell!

    Nur Mut Leute!
    Liebe Grüße und einen wunderschönen Wochenanfang,
    Klarissa

    Antworten
  • 2011-12-13 um 12:16
    Permalink

    Wow!
    Da bin ich als Beaglechen echt beeindruckt! Mein Frauchen kann das nicht… Bei der bin ich froh, dass die sich ihre zwei linken Flossen noch nicht beim auf-der-Tastatur-rumkloppen gebrochen hat!
    Ich bin echt begeistert, ich möcht auch ein Frauchen haben, das so tolle Sachen kann!!!!!
    Lg, Barni

    Antworten
  • 2011-12-14 um 17:12
    Permalink

    Danke lieber DJ!

    Barni, es wär doch echt megalangweilig wenn alle Frauchen die gleichen Hobbies hätten! Reicht doch schon wenn ein großer Teil dieses (liebenswerten), bunt zusammengewürfelten Bloggerhaufens verrückt nach euch Fellnasen ist! *LACH!*

    Und außerdem: Unterschätze NIE die Neugier und die dadurch jederzeit mögliche Begeisterungsfähigkeit von uns Zweibeinern. Da können plötzlich tolle Sachen entstehen die uns keiner je zugetraut hätte. Da schlankerst dann aber mit den Schlappöhrchen mein Lieber! JAWOLL!!! *g*

    LG, Klarissa

    Antworten

♥ DANKESCHÖN fürs Kommentieren!

%d Bloggern gefällt das: