Vogerl am Bilderrahmen

Ein unerwarteter Besucher im Wohnzimmer.

vogerl

Draußen schneite es immer noch.

Ich wollte gerade meinen Fotoapparat  ins Wohnzimmer bringen.
Orchidee1 Da flatterte er ganz ohne erkennbare Hektik durch das Zimmer.

Er setzte sich auf die Vorhangstange, ins Regal, auf Bilderrahmen…

Sogar auf die blühenden Rispen der Orchidee.

Der kleine Kerl war mir bereits in der Früh beim Fotografieren mit den Beagles aufgefallen weil er sehr nahe bei uns Futter gesucht hatte.

Unsere offene Terrassentür war anscheinend trotz Fliegenvorhang verlockend gewesen…
Ich öffnete mit einer Hand langsam eines der Fenster wärend ich mit der anderen den Kameraauslöser drückte… Und weg war er. Im Schneegestöber verschwunden.

Aufgrund der Tatsache dass solche kleinen Flattertiere nicht stubenrein sind, konnte ich nachher recht schnell sehen wieso LISSA gar so entsetzt über unseren Gast gewesen ist. Der hatte doch glatt in der angrenzenden Küche ungestört nach Essbarem gesucht. Und auch gefunden. Obwohl dieses halbhohe Türl das meine Fellnasen so gemein aussperrt und über das sie auch noch nie springen konnten geschlossen war…

Auf die kleine Orchidee in der Küche hat er sich übrigens NICHT gesetzt.
Orchidee2

♥ DANKESCHÖN fürs Kommentieren!

%d Bloggern gefällt das: