Trumau

Liebe Freunde,

so ein Beagleleben ist zur Zeit in diesem Haushalt echt kein Zuckerschlecken. Im wahrsten Sinne des Wortes.

Seit Frauchen  fastet  (KLICK zu ihren persönlichen wirren Gedanken zum Thema) – Also seit sie wieder einmal diese verrückten  Visionen von Qualität statt Quantität hat,  ist in unserer Küche überhaupt nix mehr los. Nichts was es sich lohnt zu stibitzen jedenfalls. Da kriegt ein Beagle echt Existenzängste.

Besonders die LISSA (Anmerkung der kichernden Tippse)

Und das, obwohl wir ihre Fitnesstrainer, Wärmeflaschen , geduldigen  Zuhörerinnen und die ultimative Geheimwaffe gegen ihren inneren Schweinehund sind.

Letzten  Sonntag haben wir sie und Herrchen  z.B.  dazu motiviert am Vormittag zur mentalen Unterstützung zweier unserer Trainingskumpels vom Hundeplatz zum Unterordunungsturnier nach Trumau zu fahren.

Dort gab es genügend Tee und Wasser damit sie auf ihre mindestens 3 Liter am Tag kam. Und wir konnten den Ausflug schließlich mit einem schönen, gemütlichen  Spaziergang und ausgiebigem Schnüffeln verbinden.

CARRY

Es wäre auch eine hervorragende Bademöglichkeit vorhanden gewesen. Naja. Wäre.

 Frauchen fand die Einstiegsmöglichkeiten zu gefährlich für uns.

Schaaade.

* * *

Und dann war da noch diese voll peinliche Sache mit dem kleinen, süßen  Marienkäfer:

Frauchen hatte nicht mehr damit gerechnet einen auf einer Blume zu sehen und ihn sofort  begeistert fotografiert.

Das war ja noch O.K.

Aaaber … dann im Auto hat sie noch einen gefunden. Und über DEN sie hat sich überhaupt nicht gefreut.

Der ist ihr nämlich rückwärts in den Ausschnitt hineingekrabbelt.  Und außerdem wusste sie am Anfang  gar nicht genau WELCHES Krabbeldings da so frech unter ihrer Wäsche unterwegs war.

So hat sie also vorne am Beifahrersitz begonnen mit irrem Blick unter ihrem T Shirt zu suchen.  Das hat für die vorbeifahrenden anderen Autofahrer sicher sehr eigenartig ausgesehen.

… Wir haben uns rückwärts im Auto tief in unsere Pölster gedrückt und nur gehofft dass uns keiner erkennt!!!

Sie hat den Marienkäfer dann übrigens gefunden. Und –  er hat sogar noch gelebt.

...ein herzliches WUUUFF!

Sicheres Teilen mit Shariff: