DIVA hat es uns vorgezeigt. (Danke liebes Elfchen!)
Für den Bloggerkopfstand braucht man überhaupt nicht athlethisch gebaut und  gut in Form zu sein. Man muss dazu nichtmal aufstehen.
Er belastet den Kreislauf nicht sonderlich, ist aber in Yoga Kreisen noch keine anerkannte Übung um damit die eigene Mitte finden zu können.

:ʞɔılʞ ɹǝɥɔɐɟuıǝ uıǝ
¡ıǝqɐp ʇsıq np pun

… außer euer Computer benutzt nicht den erforderlichen Schriftzeichensatz. Oder euer humorloser Anbieter unterstützt kein Kopfstehen.

Viel, viel  anstrengender und gefährlicher ist allerdings der sozusagene „Buddelloch Kopfstand“ oder auch besser bekannt als „Knochenverbuddel Pfotenstand“. Bei dem ich meine beiden Beagles gestern im Garten ertappt habe… Aber davon ein anderes Mal. 😉

CARRY beim Kopfstand
das Lissapopotscherl

Liebe Grüße, Klarissa (Silvia) und kleine Meute

Sicheres Teilen mit Shariff: