Holzfäller im Wald

Die kräftigen Sonnenstrahlen hatten am Morgen so vielversprechend ausgesehen…

Wir brachen also am frühen Nachmittag  zu einem  Waldspaziergang auf – und trafen auf fleißige Waldarbeiter .

Die Sonne hatte den Schnee wässrig gemacht, der aufgewühlte Waldboden sah nicht gerade sehr einladend aus.

Das laute Rattern der Motorsägen und das Geräusch fallender Bäume verfolgte uns.

Mein lieber Mann grummelte böse.

Er hatte ganz optimistisch die Turnschuhe angezogen.

KEINE gute Wahl!!! –

Indi und Isi hatten festgestellt, dass bei solchen Waldarbeiten wenigstens eine Menge brauchbarer Stöckchen anfällt.

Nur sind die Beagles keine begeisterte Stöckchenspieler.

Jedenfalls nicht, wenn so ein Stöckchendepot am Wegesrand BEWOHNT ist!

– Huhu, kommst du spielen??? –

– CARRY war auch an einem näheren Kennenlernen interessiert. –

O.K.

Ich persönlich war nicht so erpicht darauf  diesen Holzstoßuntermieter  zu sehen.

Abmarsch!!!

Und die Mädels suchten bald anderswo nach kontaktfreudigeren Waldbewohnern.

– Allerdings erfolglos. –

Vielleicht waren wir denen aber  an dem Tag ganz einfach nur viel zu dreckig.

Alle miteinander.

Liebe Grüße, Klarissa (Silvia) und kleine Meute

14 Gedanken zu “Holzfäller im Wald

  • 2011-02-06 um 23:01
    Permalink

    Hi Klarissa & Co,
    ach, da sind bei euch also auch die Holzfäller?! Wir haben überall rumgeschnüffelt und keine „Bewohner“ gefunden. Das „Gestrüpp“ war auch schon weggeräumt, bei euch schauts richtig spannend aus!!
    Ein klein wenig neidische Wuffis schickt euch die Isi rüber

    Antworten
    • 2011-02-07 um 13:05
      Permalink

      Grüß dich Isi,

      brauchst echt nicht neidisch sein.
      Das Gestrüpp hat beim Posieren am Popo gepiekst.
      Und wie es wirklich spannend geworden ist, hat Frauchen das Kommando „Abmarsch!!!“ gegeben. 😕

      Herzliches WUFF aus Österreich,
      CARRY und die LISSA

      Antworten
  • 2011-02-06 um 23:10
    Permalink

    Hi Klarissa und Damen,

    so einen Holzstapelbewohner haben wir mal hier daheim aufgescheucht – der war NICHT gut auf uns zu sprechen und sehr unhöflich, pffffft…
    Eurer Spaziergang schaut aber dennoch sehr interessant aus, es ab sicher jede Menge zu schnüffeln. Was die Kurznasen immer an ihrem Schuhwerk zu nörgeln haben, entzieht sich allerdings unserem Begriffsvermögen 😉

    LG und Wuff, der Nero samt Rudelchen

    Antworten
    • 2011-02-07 um 13:10
      Permalink

      Jap, genau!!!
      Das perfekte Schuhwerk hat man entweder von Geburt an (wie wir Fellnasen), oder ist immer und ewig auf der Suche danach…
      uuund wenn man glaubt es gefunden zu haben, wird es kaputt . 😉

      Liebes WUFF,
      die Beagles

      Antworten
  • 2011-02-06 um 23:25
    Permalink

    Was… ihr seid dreckig??? Das sieht man ja gar nicht!
    Holzstapelschnüffeln finden wir auch aufregend!
    Frauchen musste ebenfalls Turnschuhe waschen, war aber trotzdem schön, so leichtfüssig unterwegs.
    wedelwedel DIE TIBIS

    Antworten
    • 2011-02-07 um 13:18
      Permalink

      Glaubt uns, wir waren dreckig!!!

      ALLE MITEINANDER!!!
      – Aber Frauchen hat das mit ihren leichten Goretexstiefelchen an den Füßen nicht als so schlimm empfunden. 😆

      Herzliches WUFF,
      die Beagles

      Antworten
  • 2011-02-07 um 21:59
    Permalink

    Ein toller Bericht mit tollen Fotos :-).
    Zwischen Baumstämmen huschen bestimmt die kleinen, süßen Mäuse hin und her.
    Das ist besser als Kino.

    Liebe Grüße
    Miriam & Pina

    Antworten
  • 2011-02-07 um 22:44
    Permalink

    Schade ich hätte gerne mal eure Waldbewohner gesehen.
    Bei uns sind die alle geflüchtet, weil die alles ausgeholzt haben. Auch meine heißgeliebten Düsebüsche sind nicht mehr da. 🙁

    Liebes WUUUH
    Sally

    Antworten
    • 2011-02-09 um 15:38
      Permalink

      Servus Sally,

      wir rätseln hier gerade was das für DÜSEBüsche sein könnten, die du so heiß geliebt hast. Wachsen die nur bei euch???

      LG von den neugierigen Österreichern

      Antworten
  • 2011-02-08 um 6:21
    Permalink

    Die freundlichen Beagles immer auf der Suche nach netten Waldbewohnern! 🙂
    L.G. Diva

    Antworten
    • 2011-02-09 um 15:46
      Permalink

      …Frauchen ist fest davon überzeugt, dass nicht alle Waldbewohner nett sind und lässt uns deshalb meistens nicht genügend Zeit zur richtigen Kontaktaufnahme.

      WIR sind immer freundlich.
      Wir halten uns an den Spruch:
      Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus.
      Aber unsere Zweibeiner findens meistens nicht so lustig wenn wir im Wald rufen (- nach Beaglemanier).
      Sie meinen, da kommt dann vielleicht ein grimmig dreinblickender JÄGER aus dem Dickicht heraus…

      WUUUUUUUFF,
      Carry und die Lissa

      Antworten
  • 2011-02-08 um 8:48
    Permalink

    das nenn ich mal stöckchen – ich glaube ich sollte auch wieder mal in einem richtigen wald vorbeischauen …

    scheint ein supernetter ausflug gewesen zu sein (wenn man von der motschkerei der menschen absieht 😉 – die sind aber auch selber schuld wenn sie das falsche schuhwerk wählen ;-))

    lg
    Emma

    Antworten
    • 2011-02-09 um 16:33
      Permalink

      Hi Emma,

      wir haben doch soooo schöne Wälder rundumerdum… Also rein ins Auto, und los ins Stöckchenparadies.
      Ist gesund und gefällt sicher auch den Kids! – Die motschkern meistens auch nicht so schnell wenn die Schucherl a wenig gatschig werden. 😀

      Ein liebes Wuff,
      CARRY und die LISSA

      Antworten

♥ DANKESCHÖN fürs Kommentieren!

%d Bloggern gefällt das: