Wenn MÄDELS das Haxerl heben…

CARRY und LISSA sind HÜNDINNEN.

– GANZ, GANZ BESTIMMT –

Im Augenblich sogar GANZ BESONDERS ganz bestimmt.

Die beiden Beagletten sind nämlich gerade läufig. Und so richtig megazickig.

Hmm… Habt ihr auch gedacht, dass nur Rüden beim Markieren ihr „Haxerl heben“???!

LISSA hebt das Beinchen

Zuerst glaubt man noch an einen Zufall

nnochmals hoch das Beinchen

Außerdem, ganz ehrlich.  Wer schaut schon jedesmal so genau…

CARRY hebt das Beinchen

…dann vermutet man eher etwas Vererbliches. Schließlich machen es beide Schwestern. (Dominanzverhalten fällt also auch flach. Denke ich mal.)

Hoch, höher am Höchsten...

Haben sie eine Macke???

Odervielleicht sind die beiden doch nur einfach moderne, emanzipierte Frauen unserer Zeit?

Also ehrlich. Nachdem ich dieses Phänomen jetzt schon öfters beobachten konnte, tendiere ich am Ehesten genau zu dieser Erklärung. 😉

Liebe Grüße, Klarissa (Silvia) und kleine Meute

12 Gedanken zu “Wenn MÄDELS das Haxerl heben…

  • 2010-02-23 um 14:10
    Permalink

    Halli hallo liebe Klarissa. Alles bestens in Baden ?
    Meiner yorkie, Dück, hat Geburtstag am 5/3. Es würde uns sehr freuen wenn du dann etwas schreibst in meinem GB.
    Wünsche dir noch eine tolle Woche.

    Antworten
    • 2010-02-23 um 19:11
      Permalink

      Gell, ihr kennt das!
      Ich musste an euch denken, wie ich die Beweisfotos geschossen habe…und in der Zwischenzeit wurden schon ganz viele Mädels als kleine Emanzen geoutet…und einige Rüden als zu faul um immer das Haxerl zu heben…sehr interessant… 😎

      Antworten
  • 2010-02-24 um 8:21
    Permalink

    hihihi das ist ja lustig. sehr ungewöhnlich. das zickige geht ja bald wieder vorbei!!

    Antworten
    • 2010-02-24 um 10:34
      Permalink

      Hoffentlich!!
      Aber zum Glück haben wir nur 1 Mal im Jahr diesen Zickenterror!
      Allerdings mit ein wenig Pech beginnen sie nicht zur gleichen Zeit…dann kann sich das echt ziiiehen…

      Antworten
      • 2010-02-24 um 11:38
        Permalink

        einmal im jahr, das geht ja. ist das denn eigentlich von rasse zu rasse verschieden?

        Antworten
        • 2010-02-24 um 17:09
          Permalink

          Ich glaube wir haben ganz einfach „Glück gehabt“.

          6 bis 7 Monate beträgt wohl der durchschnittliche Abstand – Größere Rassen haben meistens eher längere Intervalle als kleinere.
          Von der Jahreszeit lassen sie sich kaum beeinflussen – der individuelle Rhythmus spielt sich irgendwann ein…nur sollte man sich nie drauf verlassen, dass sich die Damen GANZ GENAU an den Kalender halten…

          Antworten
        • 2010-02-24 um 21:18
          Permalink

          klar – das tun wir ja immerhin auch nicht (= verstehe, wieder was dazugelernt!

          Antworten
  • 2010-02-24 um 18:14
    Permalink

    Na das nenne ich doch mal selbstbewusste Beagledamen =) xD.

    Wünschen Euch eine schöne Woche ;-).

    Liebe Grüße von Miriam und dem Langhaarmonster

    Antworten
  • 2010-02-28 um 8:15
    Permalink

    Hallo und guten Morgen,
    na das ist ja intressant .Mein Frauchen dachte, nur ich heb das Haxerl und wäre ein verkappter Bub.
    Jetzt weiss sie Bescheid .Emanzipation nennt man das.
    Grüsse von
    Cindy

    Antworten
    • 2010-02-28 um 9:35
      Permalink

      Anscheinend gibt es wirklich kaum noch „altmodische“ Mädels, die beim Geschäftchen alle 4 Haxerl am Boden lassen…auch in den Hundeforen in denen ich mich (neugierig) umgehört habe…

      Seeehr interessantes Ergebnis… 😀

      Antworten

♥ DANKESCHÖN fürs Kommentieren!

%d Bloggern gefällt das: