Mit den Kumpels beim Training

LISSA hat für sich ein neues Hobby entdeckt.

Sie schleppt mir Apportierhölzer an.

Auch diese großen, schweren. (–>HIER seht ihr unser eigenes Minihölzchen)

Die, bei denen ich ein bisserl Angst habe dass sie ihr auf die kleinen Zehen donnern könnten und das dann ihre neue Liebe zum Apportierholz wieder empfindlich abkühlen könnte.

Da ich nicht immer gleich reagiere (damit rechne) bietet sie im Moment gerne auch die „liegende Vorsitzmethode“ an. Und hält. UND HÄLT!!!

Sie bringt dabei natürlich etwas durcheinander: Hinlegen sollte sie sich um Gegenstände bei FÄHRTE anzuzeigen.

Aber immerhin hält sie das Holz vom Rottweilerkumpel Benny.

– Und wartet ungeduldig  dass ich es endlich nehme. – Eigentlich lasse ich hier zu, dass sie MICH abrichtet. *g*

Diese beiden schönen Männer trainieren auch mit uns:

Die beiden leben zusammen in einem Haushalt.

Die klein süße Pudelgöre gehört auch zu ihrem Rudel.

Sie ist noch ein Baby und darf eigentlich die ganze Zeit spielen.

Noch. – Denn ihr Frauchen ist unsere Trainerin. – Die ersten Lektionen hat sie schon so ganz nebenbei gelernt.

Dieser stattliche Mann wohnt übrigens in unserem Nachbarhaus!

CARRY denkt auf dem letzten Foto wohl gerade weniger ans Arbeiten.

Sie überlegt wahrscheinlich eher ob sie ein paar dieser am Boden liegenden Schafskeksis aufsammeln sollte.

Schließlich liegen die hier auf der Schafweide total ungenutzt herum.

So, dass es keiner von den Zweibeinern bemerkt natürlich…

Liebe Grüße, Klarissa (Silvia) und kleine Meute

29 Gedanken zu “Mit den Kumpels beim Training

  • 2011-06-20 um 8:48
    Permalink

    Hi ihr beiden Beaglemädels 🙂

    ich trainire jetzt auch wieder in einer Gruppe und das ist soooooooo schön, statt diese ständige Einzeltraining und zwischendurch dürfen wir auch mal auf einer Wiese frei spielen 😀 hoffe das Herrchen beim nächsten mal auch die Kamera und meine neue Freunde mal Foddos macht

    Einl luebes *wuff* eure Lady

    Antworten
    • 2011-06-20 um 9:54
      Permalink

      Hallo Lady Marian,
      Foddos fürs Erinnerungsalbum ist guuuut!
      Bilder von all den schönen Männern die uns umwerben…

      Liebes WUUUUFF nach Deutschland,
      CARRY und die LISSA

      Antworten
  • 2011-06-20 um 10:01
    Permalink

    Na das macht Lissa ja total klasse…einmal den Gefallen am Apportieren gefunden, schon kann man bzw. Hund nicht mehr die Schnute davon lassen. Wie Kira 😀
    Und ich bemühe mich um ein neues Video von uns 😉

    LG Laura

    Antworten
    • 2011-06-20 um 10:10
      Permalink

      Servus Laura,
      ich habe so darüber lachen müssen was du über euer neuestes Apportier Video geschrieben hast! 😆
      Jaaaa, bittö ein neues Video – das ich dann den Mädels vorspielen kann.

      LG,
      Klarissa

      Antworten
  • 2011-06-20 um 10:41
    Permalink

    Also dass Lissa sich mit dem schweren Holz abmüht, das kann nur bedeuten, dass sie zu wenig Futter bekommt und gierig auf die Belohnung wartet!
    Da bekomme ich wohl noch zu viel Essen, denn soooo gut klappt es bei mir nicht! Hoffentlich liest Heidi das nicht…
    Schöne Fotos übrigens.
    Liebe Wuffi’s Isi

    Antworten
    • 2011-06-20 um 10:51
      Permalink

      …das halte ich für ein Basset und Beaglefeindliches Gerücht, dass wir unser täglich Futter nur mit Schwerstarbeit verdienen sollten! 👿

      Ne, jetzt grinst die Klarissa auch noch so komisch…

      Das nächste Apportierholz suche ich mir in XXXL und lasse es IHR voll auf die Zehen krachen!
      JAWOLL!!! 😈

      WUFF!
      die LISSA

      Antworten
  • 2011-06-20 um 10:44
    Permalink

    Das ist ja eine interessante Hundegruppe 🙂
    Jaja, die Beagles haben es faustdick hinter den Ohren 🙂
    Immer nach dem Besuch des Klarissablogs überlege ich, ob wir wieder zur HuSchu sollten, denn ohne Anregung wird nichts Neues mehr gelernt hier. 🙁
    *SEUFZ*
    LG, Trudy

    Antworten
    • 2011-06-20 um 11:01
      Permalink

      Servus Trudy,

      wenn man eine Truppe gefunden hat bei der Hund UND Mensch sich wohl fühlen, macht Lernen richtig Freude!

      Und selbst wenn es mal nicht so klappt oder die Motivation durchhängt, ist man mit Leuten mit den gleichen Interessen zusammen. Von denen immer irgend einer eine Idee hat.

      LG in die Schweiz,
      Klarissa und die Beagles

      Antworten
  • 2011-06-20 um 18:41
    Permalink

    Na das macht Dein Mädchen doch richtig klasse, Respekt. Die anderen Hundefotos sind auch total klasse, schöne Hunde.

    LG Soni

    Antworten
    • 2011-06-21 um 6:27
      Permalink

      Hi Soni,
      ich sollte der kleinen Maus jetzt nur noch begreiflich machen dass ich gerne hätte dass sie sich NEBEN mich SETZT wenn sie mir Sachen anschleppt! 😀

      Früher bin ich den Kindern dauernd mit der Kamera hinterher – Jetzt den Fellnasen. Ich kann eigentlich gar nicht sagen, was einfacher ist…

      LG, Klarissa

      Antworten
  • 2011-06-20 um 20:22
    Permalink

    Hi Klarissa, hi Mädels,

    da seid ihr ja die Kronprinzessinnen – alles nur Kerle (und ein Kind)! 😀 (oder?)
    Lissa will bestimmt mit dem großen Holz nur klarmachen, dass so ein Schwertransport auch angemessen entlohnt werden soll… Aaaaaber es heißt doch „mit dem Zaunpfahl winken“ und nicht „mit dem Apportierholz“ ?
    Hanne hat sich glatt in den Typen aus Eurem Nachbarhaus verguckt, pfffft !!

    LG und Wuff, Nero & Murphy

    Antworten
    • 2011-06-21 um 6:37
      Permalink

      Hallo Jungs,
      am Wochenende hatte ein hübsches SchäferhundMÄDCHEN unserer Stammtruppe gefehlt.

      – Über eure Spruchauslegung musste ich gerade herzhaft lachen!

      Unser schöner Nachbarsmann ist ein Kangal.
      Seit ich die Rassebeschreibung genauer gelesen habe, behandle ich ihn seehr, seeehr respektvoll. – Obwohl er ein richtiger Kuschelbär ist, der sich unterm Tisch auf meine Füße legt.

      LG, Klarissa

      Antworten
  • 2011-06-20 um 21:41
    Permalink

    Beim Angucken, wie Lissa tapfer die Holzhantel hält, krieg ich fransige Schnabelränder. Soll das gut sein für den Kiefer? Braucht man das als Hund? Wozu? Sie soll bestimmt mal allein einkaufen gehen und dann den Wochenendeinkauf im Korb nach Hause schleppen. Deswegen muss sie das üben. Gib’s zu.

    Max

    Antworten
    • 2011-06-21 um 6:42
      Permalink

      Hi Max,

      glaub mir: Die LISSA würde nie (NIE!!!) mit einem Wochenendeinkauf zu Hause ankommen…weil sie ihn schon am Weg von der Kassa bis zum Ausgang aufgefressen hätte… 😆

      LG,
      Klarissa

      Antworten
  • 2011-06-21 um 0:14
    Permalink

    Ich bringe auch immer alles angeschleppt, egal wie groß es ist. Dann halte ich das Frauchen hin. Das das apportieren heißt wußte ich nicht. Hauptsache ich kriege mein Leckerli. Die Hundemänner in eurer Gruppe würden wir aber auch nicht vom Körbchenrand schubsen.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    Antworten
    • 2011-06-21 um 6:46
      Permalink

      Grüß euch Mädels,

      diese sportlichen Männer sehen zwar gut aus, haben aber leider meistens viel zu wenig Zeit zum Flirten…

      Liebes WUUUFF,
      CARRY und die LISSA

      Antworten
  • 2011-06-21 um 9:20
    Permalink

    Ich würde das Holz garantiert zu Sägespänen verarbeiten.
    Tolle Beaglemädels seid ihr!
    In eurer Übungstruppe sind sehr schöne Hunde.
    L.G. Diva

    Antworten
    • 2011-06-21 um 10:33
      Permalink

      Diva,
      ehrlich gesagt hatte ich noch keine Zeit eines dieser Hölzer zu schreddern.

      Die werden uns immer sofort abgenommen.

      Normalerweise sind die außerdem auf eigenen Ständern oder ganz weggeräumt.
      Nur wenn die Zweibeiner so mit „Zimmer Küche Kabinett“ unterwegs sind – wie dieses Wochenende auf der Schafweide – kommt man da eventuell kurz an eines ran.

      Liebes WUUUUFF,
      die LISSA

      Antworten
  • 2011-06-21 um 15:22
    Permalink

    ihr habt ja ganz schön viele vierbeinige nachbarn (:
    ich hätte nicht gedacht, dass sie sooo begeistert bei der sache ist (:

    Antworten
    • 2011-06-21 um 15:43
      Permalink

      Servus Christina,
      vierbeinige Nachbarn haben wir noch viel, viel mehr!
      Aber miteinander zum Training gehen wir nur mit dem großen schönen Wuschel von dem vorletzten Bild, dem Kangal.

      Ich hatte ehrlich gesagt auch nicht so recht gedacht dass sie dieses Holz einmal mag.
      Sonst hätte ich nämlich schon viel früher mit solchen Übungen begonnen. LISSA ist jetzt 4 und CARRY doch schon 6 Jahre alt.

      LG,
      Klarissa

      Antworten
    • 2011-06-21 um 15:46
      Permalink

      stimmt, da sind sie ja doch nicht mehr sooo jung. aber macht ja nix – besser spät als nie (:

      Antworten
  • 2011-06-22 um 16:09
    Permalink

    Liebe Klarissa und Beagles, ihr schwärmt von euren Mitturnern als hättet ihr Frühlingsgefühle, kann mir mal einer sagen, ob ich als kastrierter Kater überhaupt noch Chancen habe bei Euch ?
    Schade, dass mein großer Bruder Hein nicht mehr lebt, dem hättet ihr zu Füßen gelegen, sag ich euch und ein kleines bißchen vom verliebt-sein-glück hätte ich bestimmt davon auch abbekommen: euer PIT (traurig und hoffnungslos)

    Antworten
    • 2011-06-22 um 22:25
      Permalink

      Hallo Katerchen,

      ich kann natürlich nicht für alle Vierbeiner hier sprechen (du weißt ja, diese leidigen Fremdsprchenprobleme) – Aber bei den Zweibeinern wärst du sicher der verwöhnte Hahn, ich meinte KATER im Korb! ♥
      Also bitte nicht traurig sein, sondern SCHNURREN! 🙂

      Liebe Grüße,
      Klarissa

      Antworten
  • 2011-06-22 um 17:42
    Permalink

    Wow! So viele schöne Hunde!
    🙂

    Ich wünsche euch weiterhin viel Spaß und maximale Erfolge!

    Liebe Grüße
    Heike

    Antworten
    • 2011-06-22 um 22:29
      Permalink

      Servus Heike,
      wir werden uns natürlich weiter bemühen… Spaß zu haben! 😉

      LG, Klarissa

      Antworten
  • 2011-06-23 um 9:07
    Permalink

    Toll machst du das, Lissa.
    Und die Kumpels sind auch sehr nett.
    Weiterhin viel Sapß, beim üben. Die Hauptsache ist aber, dass da viele Leckerlies rüberwachsen.

    Liebes WUUUH
    Sally

    Antworten
    • 2011-06-23 um 12:58
      Permalink

      Hi liebes Prinzesschen,
      freut mich dass du diese Sache mit dem „ARBEITEN“, wie sie das nennen – wie ich siehst.
      Nette Freunde, gutes Essen und Spaß! Yeah!

      … uuund ausgelastete Zweibeiner. Die sind viel ausgeglichener wenn sie etwas zu tun haben. *g*

      Herzliches WUUUUFF,
      die LISSA

      Antworten
  • 2011-06-25 um 14:25
    Permalink

    ….. da kann ich ja nur sagen – – – wie man es macht – es ist verkehrt …..aber das Apportieren hat Lissa doch nun begriffen – oder ?
    Ich finde ihre Art zu zeigen, dass es klappt, einfach süss….

    lg Deria – die gern erst eine „Runde“ läuft, bevor sie mit dem Holz vorsitzt….

    Antworten
    • 2011-06-26 um 17:42
      Permalink

      Grüß dich Deria,

      du hast recht: Hund muss immer ein wenig für Abwechslung sorgen damit die Zweibeiner sich etwas einfallen lassen müssen!
      Soll übrigens gut gegen Altersdemenz sein wenn sie geistig gefordert werden. 😉

      Liebes WUUUFF,
      die LISSA und CARRY

      Antworten

♥ DANKESCHÖN fürs Kommentieren!

%d Bloggern gefällt das: