Beaglewiese Münchendorf

Wochenende.

Zweimal ABC-Beaglewiese.

Zweimal schmackhafter Kuchen mit Kaffee. ∗g∗

Das Wetter ist uns (fast) egal. Für die Menschen gibt es schließlich passende Kleidung. Heiße Getränke und sogar Terrassenheizstrahler sowie warme Decken bei den überdachten Sitzgelegenheiten sind vorhanden. Aber wir sitzen eh nie lange irgendwo herum wenn wir in einer Hundeauslaufzone sind.

Die Beagles machen genug Bewegung damit sie nicht frieren. Wenn es nach ihnen gehen würde könnte es ruhig noch um einiges kälter werden.

Begeistertes Laufen mit der Meute. Auf ca. 15.000 m².  Beaglesicher eingezäunt.

So schnell und so wendig, dass meine Handykamera und ich aufgeben…

Lockere neue und alte Männerbekanntschaften.

Richtig ausgiebiger Mädelstalk.

Gemeinsames Zeitunglesen.

Konzentriertes, gewissenhaftes Begießen der neuesten Neuigkeiten.

Zusammen wird der vorwitzige Traktor der es wagt an der Wiese entlang zu fahren verfolgt. …

Wir freuen uns darüber, dass unsere drei Mädels uns trotz vieler Verlockungen immer noch wichtiger finden als ihre neuen Freunde.

Anscheinend haben wir ja doch ein paar Dinge richtig gemacht in der Hundeerziehung. ∗lol∗

Auch unser kleiner Kobold Ziva flirtet begeistert was das Zeug hält.

Vielleicht sollten wir wieder öfters auf die Beaglewiese fahren?

Schaut so aus!

Sicheres Teilen mit Shariff:

5 Gedanken zu “Beaglewiese Münchendorf

  • 2019-01-22 um 6:09
    Permalink

    Die Mädels haben sich so richtig wohl gefühlt 👍

    Antworten
  • 2019-01-22 um 11:12
    Permalink

    Da ist ja Ernst IMMER der „Hahn im Korb“ bei so viel Mädels 🙂
    Die Beaglewiese ist aber wirklich toll.
    An den Halsbändern kann man die Houndmusic’s Bewohner erkennen <3
    Liebe Grüße Heidi

    Antworten
    • 2019-01-22 um 15:07
      Permalink

      Servus Heidi,
      jupp, so ist es nun. Daheim gibts bei uns allerdings noch einen 3/4 Hahn (unseren Sohn) im Korb.
      – Ist schon lustig. Denn ursprünglich war es ja so gedacht, dass ich mir als einziges „Mädchen“ unter 4 Männern (Ernstl und die 3 Söhne) für mich weibliche Unterstützung hole. Die Beaglemädels. *lol*

      Gut beobachtet. So einheitliche Halsbänder sind im Beaglegewusel sehr hilfreich für Zuseher. *g*
      Wir haben diese Halsbänder schon sehr lange. Eines hat bereits Carry getragen… Diese Borte gabs früher auch auf dem Geschirr.

      Viele liebe Grüße nach Berlin,
      Silvia & kleine Meute

      Antworten
      • 2019-01-31 um 23:59
        Permalink

        Liebe Silvia,
        die schönen Halsbänder kenne ich natürlich.
        Wie sich das manchmal mit den Geschlechtern in den Familien ändert – grins.
        Liebe Grüße aus Berlin schickt EUCH Heidi

        Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.