PRO12 Jänner – der Husarentempel

CARRY

Letztes Wochenende waren wir   für Sallys Pro12 im Naturpark Föhrenberge bei Mödling unterwegs.

  • Und ich versuche jetzt, den Post mal „rückwärts einzuparken“.  Ob ich ihn heute am 2, Februar zurückdatieren kann? Ich habe soetwas noch nie ausprobiert. Ich bin neugierig, ob mich Blogger schummeln lässt. ∗g∗

Dieser sonnige Tag war also  für eine kurze Wanderung zum Husarentempel genützt worden.

Wir warten hier bei uns immer noch vergeblich auf ein bisserl Schnee. Dass die Temperaturen  in der Zwischenzeit  merklich gefallen sind, finden wir gar nicht so toll. Aber uns fragt ja keiner.

weiterlesen…

Mille grazie! ♥ Danke, liebes Rainrudel!

LISSA

Weihnachten ist natürlich schon viiiel mehr als  lääängst vorbei. Eigentlich sieht es hier bei uns nicht einmal mehr winterlich aus.  Hat es  noch gar nicht getan.

Aber dem Chaos im Haus folgte das Chaos am PC.  Und wenn Hobby in Arbeit und Stress ausartet…

Das Christkind hatte eine neue Festplatte und  Windows7  gebracht. Nachdem Frauchens PC schon einige Zeit an bösen Verbindungsbeschwerden laboriert hatte und sich schließlich  nur mehr ganzt schwerfällig durchs www gequält hatte, wurde vom Sohn neu Aufsetzen und großzügiges Entrümpeln verordnet. ∗öhm∗  Leichter gesagt als getan.

Wo SIE doch sooo gerne rammscht und sich von nichts trennen kann.
Für die weitere Intensiv-Therapie  hat das Sandwichkind (der mittlere Sohn) das Blechkastl dann sogar abgebaut und in sein Zimmer verschleppt.

… Wenn  in den Kaffeepausen  im Hintergrund gewerkelt, gesucht und verschoben wird, geht natürlich auf den Blogs nichts weiter.  Dass man per facebook mit längst verschollen geglaubten alten Freunden im fernen Ausland so nebenbei chatten kann war sicher auch nicht grad förderlich fürs Zeitmanagement. Und deshalb ist hier bei uns jetzt erst  mit über einem Monat Verspätung zu sehen, was wir (die Fellnasen) am 24. Dezember 2011  gemacht haben…

Stellt euch also bitte nochmals den feierlich geschmückten Baum vor. Weiters Kerzenschein, ein pausbäckiges Engerl,  Bratapfelduft und aufgeregte Beagles die am 24. Dezember ENDLICH das Packerl aus Italien auspacken durften.

LISSA weiterlesen…

Erwischt? Was solls!

Grandhotelmama

Nach der fröhlichen Feiertagsschlemmerei und der lustigen Nachfeiertagsvöllerei wurde in den letzten Tagen  im Hotel Mama so richtig kräftig gestemmt, geschraubt und gespachtelt.

Aber die dichten Staubwolken lichten sich schön langsam. Der Küchenfernseher hängt an der Wand und funktioniert endlich, der neue Raumteiler ist eingeräumt und … und die sträflich vernachlässigten Beagles wurden dabei erwischt wie sie sich ganz vorsichtig ihr Spielzeug vom Wohnzimmertisch gefischt haben.
Bei uns gibt es aus gutem Grund eigentlich keine Selbstbedienung. Die armen Plüschis würden das nämlich nicht lange überleben…

Was solls. Viiiiel schlimmer wäre sicher gewesen wenn mein lieber Mann die Fußbodenheizungsrohre beim Durchbohren der Zwischendecke erwischt hätte. Was meint ihr?

Hmmm… Ich durchsuche jetzt nacher aber trotzdem  ihre ganzen geheimen Geheimplätze ein bisserl genauer  nach vielleicht verbuddelten „Feiertagsopfern“. Na aber schon! ∗g∗

Liebe Grüße, Klarissa (Silvia) und kleine Meute